Ultimate Ears BLAST und MEGABLAST vorgestellt

logo UEDie neuen tragbaren Lautsprecher Ultimate Ears BLAST und MEGABLAST sind wasserfest (IP67) und werden per Bluetooth mit Musik gefüttert. Diese Eigenschaften machen sie perfekt für einen Außeneinsatz, welcher auch mal den vollen Körpereinsatz fordert. Damit man trotzdem die volle Kontrolle über die Musik behält, sind die beiden Modelle mit einer hands-free Sprachsteuerung über Amazon Alexa ausgestattet.

Ultimate Ears BLAST MEGABLAST 1

Musik kann aber nicht nur per Bluetooth (45m Reichweite) zugespielt werden, sondern dank integriertem WLAN (100m Reichweite) über Amazon Alexa auch durch Streamingdienste wie Amazon oder TuneIn empfangen werden. Weitere Services wie eine Deezer Steuerung sind in Planung.

Ultimate Ears BLAST MEGABLAST 2 Ultimate Ears BLAST MEGABLAST 4

Natürlich kommt auch der Klang nicht zu kurz. Die Treiber bieten einen dynamischen, kraftvollen Klang, welcher weder Höhen noch Tiefen vernachlässigt. Dabei übertrifft der MEGABLAST mit bis zu 93dB bisherigen Modelle in der Lautstärke und ist bspw. um bis zu 40% lauter als die Ultimate Ears MEGABOOM. Die Laufzeit beträgt dabei bei den BLAST 12 Stunden und bei den MEGABLAST 16 Stunden.

Ultimate Ears BLAST MEGABLAST 3

Mit den beiden Lautsprechern wird auch die neue Ladestation Ultimate Ears POWER UP eingeführt, welche nicht nur Kabel obsolet machen, sondern auch während des Ladens den Musikgenuss nicht unterbricht.

Verfügbarkeit und Preis

Vorraussichtlich werden die Lautsprecher ab Ende Oktober in den Handel entlassen. Zur Auswahl stehen dabei die Farben Graphite (schwarz), Blizzard (weiß), Blue Steel (blau), Merlot (rot), Mojito (grün) und Lemonade (gelb). Für die Ultimate Ears Blast und Megablast wurde die UVP bei 229,99€ bzw. 299,99€ angesetzt. Die Ultimate Ears Power Up schlägt mit 39,99€ zu Buche. Wer sich bis zum 23. Januar 2018 entscheidet, bekommt als Neukunde einen dreimonatigen Amazon Ultimate Music Testzugang gratis.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...