Teufel Boomster - neue Version vorgestellt

logo TeufelSeit knapp drei Jahren ist nun der Teufel Boomster in seiner UR-Version (zum Testbericht) im Handel verfügbar und entwickelte sich in dieser Zeit zum Kassenschlager. Auf der IFA 2017 hat das Berliner Unternehmen eine überarbeitete Version präsentiert welche nun u.a. mit DAB + und einem Display in der Front daher kommt. Auch will man die Akustik nochmals deutlich „nach vorn“ gebracht haben. Für perfekten Radio-Empfang befindet sich nun auch eine feste Wurfantenne mit am Lautsprecher.

Im Gegensatz zum ebenfalls neu vorgestellten Teufel 3sixty DAB+ Radio, hat man bei Boomster nochmals potentere Komponenten verbaut. Da wäre zwei 20mm Hoch- und zwei 65mm Mitteltöner, sowie ein 90mm Subwoofer. Die drei Chassis fungieren im 3-Wege-Prinzip. Der Tieftöner arbeitet schon wie beim Vorgängermodell mit Downfire-Ausrichtung. Die RMS-Gesamtleistung gibt Teufel übrigens mit 38 Watt an. Als Verstärker-Technologie kommt sinniger Weise eine Class-D-Ausbaustufe zum Einsatz. Beim Gehäusematerial verwendet man einen Mix aus widerstandsfähigem ABS-Kunststoff und Aluminium. Die Oberseite hat ebenfalls wieder einen sehr robusten Tragegriff spendiert bekommen.

Teufel Boomster 01

Wie einleitend schon angesprochen, befindet sich nun neben dem UKW-Tuner auch eine DAB+ Empfangseinheit für digitale Radiosender mit im Boomster. Lieblingssender können auf fünf Speicherslots fest abgelegt werden. Die fest verbaute Teleskopantenne merzt einen der größten Schwachpunkte der Ur-Version aus, die nur eine „lose“ Antenne hatte. Gleiches gilt auch für das clever integrierte Frontdisplay, was u.a. den Akkustand, die ausgewählten Sender sowie weitere Einstellungen anzeigt. Darüber hinaus ist es auch noch dimmbar.

Teufel Boomster 02

In Punkto Konnektivität kann der Anwender auf Bluetooth 4.0 mit aptX und NFC zurückgreifen. Darüber hinaus verfügt der Lautsprecher auch über eine Freisprecheinrichtung, deren Sprachqualität auch überzeugen soll. Mittels AUX-Eingang kann man seine Musik einspeisen, beispielsweise vom Smartphone. Gleichzeitig dient der vorhandene USB-Anschluss als Ladestation für das eigene Mobile Device. Als Akku verbaut der Hersteller einen 4400 mAh fassenden Lithium-Ionen Akku. Die maximale Betriebsdauer gibt man mit bis zu 16h Stunden. Voraussetzung ist aber, dass der fest verbaute Lithium-Ionen Akku mittels weiterer, acht an der Zahl, AA-Batterien unterstützt wird. Beim alleinigen Einsatz letzterer ist eine Laufzeit von bis 6 Stunden möglich.

Teufel Boomster 03

Erhältlich sein soll der neue Lautsprecher ab November 2017 zu einem Preis von 349,- EUR. Die ersten Vorbesteller bekommen nochmals einen Rabatt von 50,- EUR. Kaufen kann man direkt im Teufel Online-Shop.

 

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Marantz PM8006 Vollverstärker präsentiert

      Marantz PM8006 Vollverstärker präsentiertMarantz kündigt die neueste Kreation an. Die Rede ist dabei vom PM8006 Vollverstärker. Dieser soll sich vor allem an Vinyl-Liebhaber richten – in ihm steckt die grundlegend neu...

    • Magnat Multi Monitor 220 – die Allround-Speaker

      Magnat Multi Monitor 220 – die Allround-SpeakerAuch wenn man es den schlichten Regallautsprechern es zunächst nicht ansieht, versuchen die Magnat Mulit Monitor 220 verschiedene Audio-Tugenden unter einen Hut zu bekommen. Denn der Mix...

    • Denon HEOS Super Link für Smart Home

      Denon HEOS Super Link für Smart HomeMit dem Denon HEOS Link hat der Hersteller bereits einen Mulitroom Vorversträker im Sortiment. Der Denon HEOS Super Link soll nun jedoch das gehobene Segment bedienen. Als Profi-Gerät für...

    • Nubert zeigt die neue Firmenzentrale

      Nubert zeigt die neue FirmenzentraleWie sicher einige schon mitbekommen haben, hatte sich der Schwäbische Lautsprecher-Hersteller Nubert in diesem Jahr deutlich vergrößert und seinen neuen Firmenneubau eingeweiht. Ganz stolz...

    • Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8

      Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8Wer im Dezember 2017 ein Paar DALI Rubicon beim autorisierten Fachhändler erwirbt, der kann mittels des MINT Gutscheinbuches das passende DALI Lautsprecherkabel (DALI CONNECT SC RM230S)...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...