High End 2016: Nubert nuPower A - Class A/B

logo NubertSelbstverständlich und standesgemäß war das schwäbische Traditionsunternehmen Nubert auch wieder mit auf der diesjährigen High End vertreten. Im Präsentationsraum konnte die neueste Technik intensiv betrachtet, und im Demo-Room nebenan, ausführlich zur Probe gehört werden. Darunter auch der erst kürzlich vorgestellte nuPower A Endverstärker.

 

Die erste eigene Nubert-Kreation aus dieser Produktkategorie versteht sich als extrem leistungsfähiges Exemplar zu einem „fairen“ Anschaffungspreis. Neben den sehr performanten Leistungsdaten, zum Beispiel eine Dauerleistung von 2x 540 Watt (4 Ohm, 0,5 % THD+N) oder eine Musikleistung von 2x 1.150 Watt (4 Ohm, 0,5 % THD+N) stehen auf der Habenseite. Des Weiteren finden sich am hochwertig verarbeiteten Chassis ein sehr gut umgesetztes Anschlusspanel wieder.

Die Frontseite glänzt mit blankem schwäbischem Purismus, denn lediglich zwei Bedienelemente zieren hier die den Bereich. Weniger ist bekanntlich Mehr! Dazu zählt der Lautsprecherwahlschalter (Betriebsmodi: a, b, a + b) und die Standby-Taste. Auf der Rückseite wird mittels Kippschalter zwischen Mono- und Stereobetrieb umgeschaltet. Die Lautstärke reguliert der Anwender schlussendlich über den angeschlossenen Vorverstärker. Im Falle von Nubert kann der Anwender zum Beispiel auf den nuControl Vorverstärker zurückgreifen.

Nubert nuPower a 1

Der nuPower A Class-AB Endverstärker ist ab sofort bei Nubert im Online-Shop für 3750,- EUR erhältlich.

 

Quelle: eigene, Nubert

 

Anmelden