TCL X6 XESS in 85 Zoll mit Dolby Vision und Soundbar

logo TCLNeben dem TCL X2 XESS QLED TV hat der chinesischer Hersteller auch noch ein weiteres Highlight, wenn nicht DAS Highlight, aus dem eigenen Produktportfolio auf der IFA 2017 vorgestellt. Der 85 Zoll große TCL X6 XESS kommt u.a. mit Dolby Atmos Soundanlage, Dolby Vision Unterstützung, HDR-Wiedergabe und einer maximalen Helligkeit von bis 1200 nits daher. Wir haben uns den Ausstattungsriesen bereits näher angesehen.

Wie schon der o.g. X2 setzt auch der X6 auf die Quantum Dot Technologie bzw. QLEDs. Daraus attestiert der Hersteller, laut seiner eigenen Aussage „den weltweit dünnsten Superzise-TV mit Local Dimming“ – was in Anbetracht des gebotenen 85 Zoll-Panels nicht abwegig erscheint. Mit einer angegebenen Farblebensdauer von 60.000 Stunden will man doppelt so lange Werte wie zum Beispiel bei einem OLED erzielen. TCL gibt darüber hinaus noch an, dass 1200 Local-Dimming-LEDs verbaut sind die einen Kontrastwert von 12 Millionen:1 erzielen sollen. Wieviel Local-Dimming-Zonen es genau sind, lässt man offen. Für die HDR-Wiedergabe wird auch Dolby Vision mit unterstützt. Nicht nur das Bild soll beeindrucken, sondern auch das klangliche bzw. die optische bei deren Präsentation.

TCL XESS X6 01

Der TCL X6 XESS wird auch als „Private Theatre“ vermarket. Das gesamte Konstrukt ergibt dann Sinn, wenn man sich die Klangkomponenten genauer anschaut. Direkt unter dem TV sitzt eine in Korporation mit Harman / Kardon entwickelte Soundbar, die von weiteren Surround-Speakern und einem Subwoofer (Bilder weiter unten) unterstützt wird. Insgesamt will der Hersteller also ein 12-Kanal-Ton (Dolby Atmos) liefern. Im Detail genannt handelt es sich dabei um insgesamt acht unabhängige Verstärker, die von Seltenerdmagneten und Seidenmembran-Lautsprechern umrahmt werden. Eine Wandmontage oder die Nutzung auf den abgebildeten Standfüßen beeinflusst die Nutzung der Soundbar unter dem Panel nicht, sie kann und soll weiter genutzt werden. 

TCL XESS X6 02

TCL XESS X6 06 TCL XESS X6 03

Um das Konzept auch vollständig darstellen zu können, hatte TCL einen „Demo-Aufbau“ realisiert. Nachfolgend haben wir ein paar Impressionen aufbereitet, die das o.g. alles verdeutlichen bzw. auch optisch veranschaulichen. 

TCL XESS X6 09

TCL XESS X6 07 TCL XESS X6 08

Um auch optisch den passenden Geschmack finden zu können, bietet TCL mehrere Farbmuster für die Lautsprecher an. Diese werden dann in einem Materialmix aus metallischen und Holzelementen am TV angebracht. Das auf der Messe ausgestellte Gerät hatte zum Beispiel eine Wallnussmaserung spendiert bekommen.

TCL XESS X6 10

Zum Schluss noch das Wichtigste: Wann wird der TV hierzulande erhältlich sein und welchen Preis verlangt TCL dafür. Beides ließ man im Rahmen der IFA offen. Auch ob das Gerät überhaupt nach Europa kommen wird steht noch nicht fest. In China jedenfalls geht das abgebildete System in diesen Tagen in den Handel und ist frei erhältlich. 

Quelle: eigene

 

Anmelden

Aktuelle News

    • NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestellt

      NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestelltMit dem Wiederaufleben der Vinyl Schallplatte hat sich NAD entschieden, den C 316BEE wiederzubeleben und zwar in Kombination mit dem RIAA Phono-Anschluss von NAD. Der neue C 316 V2 bekommt den...

    • ELAC Discovery Z3 Wireless Speaker

      ELAC Discovery Z3 Wireless SpeakerELAC stellt mit dem Discovery Z3 Wireless Speaker einen Lautsprecher vor, der im großen Stil aufspielen soll und dabei einfach zu installierendes Gerät bleibt. Der Discovery Z3 kann per...

    • Panasonic FZW954 & FZW804 OLED präsentiert (Video)

      Panasonic FZW954 & FZW804 OLED präsentiert (Video)Bereits zur CES 2018 in Las Vegas wurden die 2018er TV-Modell präsentiert. Dazu zählten bereits auch zwei neue OLED-Serien, genauer gesagt die Panasonic FZ954 und FZ804. Der FZ954 wird auch...

    • Panasonic FXW650 (FXW654) vorgestellt + Video

      Panasonic FXW650 (FXW654) vorgestellt + VideoMit der neuen Panasonic FXW654-Serie biten die Japaner einen preiswerten Einstieg in das 4K UHD-Zeitalter an. Die hohe Auflösung soll zusammen mit HDR Multi-Unterstützung, Adaptive...

    • Panasonic FXW720 (FXW724) vorgestellt + Video

      Panasonic FXW720 (FXW724) vorgestellt + VideoSelbstredend wurde auch das Segment der LCD-Modelle aufgefrischt. Mit dem Panasonic FXW720 Serie (FXW724) will man mittels einer Kombination aus Eleganz und Flexibilität die beste...

Aktuelle Testberichte

    • Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-Lautsprecher

      Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-LautsprecherSeitdem KEF die LS50 im Jahre 2011 vorgestellt hat, ist die Welt der Kompaktlautsprecher damit um einen Referenzlautsprecher erweitert worden. Die kleinen Lautsprecher haben etliche...

    • Test: Onkyo A-9150 Verstärker

      Test: Onkyo A-9150 VerstärkerUnser letztes Artikel mit einem Produkt aus dem Hause Onkyo liegt schon ein paar Tage zurück, das Gespann aus Vorverstärker P-3000R mit der dazugehörigen Endstufe M-5000R bildet seitdem...

    • Test: Dockin D Fine

      Test: Dockin D FineNach dem Teufel BOOMSTER als Schwergewicht, hat es der nächste mobile Brocken auf den Prüfstand geschafft – der Dockin D Fine. Mit knapp 2 kg bewegt auch er sich nah an der Grenze, dass...

    • Test: Nubert nuPro A-100

      Test: Nubert nuPro A-100Der Markt für kleine Aktiv-Lautsprecher die flexibel eingesetzt werden können ist nicht so überschwemm wie der für die Passiv-Derivate. So bieten diese Konstrukte ab Haus schon ein breites...

    • Test: Teufel BOOMSTER

      Test: Teufel BOOMSTERAuch wenn die meisten wohl noch im Wintermood verweilen, stehen viele Audio-Hersteller bereits in den Startlöchern für die Sommer-Saison. Dies zeigt sich daran, dass immer mehr mobile...