Hisense H65NU8700 / H70NU9700 TVs vorgestellt (Video)

logo HisenseBereits im vergangenen Jahr zeigte man erste frühe Modelle mit der neuen bzw. eigenen ULED-Technologie. In diesem Jahr ist es soweit und der Hisense 65NU8700 bzw. das Topmodell, der Hisense 70NU9700 wurden offiziell präsentiert. Beide Serien bieten HDR-Supreme, 128 Local-Dimming Zonen und ein komplett überarbeitetes Betriebssystem. In unserem Special haben wir alle Informationen inklusive Video zusammengetragen.

Beide o.g. Geräte sind als zwei verschiedene Produktlinien zu verstehen. So gibt es den Hisense NU8700 jeweils als 55 und 65 Zoll Gerät (namentlich H55NU8700 und H65NU8700), sowie den Hisense H70NU9700. Dieser ist bislang ausschließlich als eigenständiges 70-Zoll-TV-Gerät angekündigt worden. Die kleinen Versionen sind orientieren sich technisch ein wenig unter dem Top-Modell, bieten aber ebenfalls HDR-Funktionalitäten und Helligkeitswerte bis zu 1000 Nits. Hisense nennt dies übrigens HDR-Supreme - als Eigenkreation. Im nachfolgenden Video haben die Kollegen von Hisense uns die neuen Geräte einmal vorgestellt: 

 

Des Weiteren hat man die Betriebssystem-GUI komplett überarbeitet und zugleich einen neuen Namen verpasst. VIDAA U ist ein Eigenname und soll für Leben, Zugänglichkeit und Spaß stehen. Das was wir bereits sehen konnten ist als sehr überzeugend einzuordnen. Absolut flüssiger Betrieb, intuitiv und es sieht zusätzlich auch sehr gut aus. Der Hersteller hat dazu bereits ein passendes Video vorbereitet, welches die Bedienung und Optik veranschaulicht:

Das Betriebssystem ist laut Hisense eine Eigenentwicklung und nicht auf Android-Basis. Auf den nächsten beiden Seiten haben wir nochmal detaillierte Informationen und Bildansichten zu den jeweiligen Modellen vorbereitet. Also unbedingt auf weiter klicken.


 

Hisense H65NU8700 im Detail

Der Hersteller rückt das Slim-Design dieser Serie besonders in den Vordergrund. Beim Blick von Vorn fällt dies noch nicht so wirklich auf, erst bei der seitlichen bzw. rückwertigen Betrachtung (siehe Bilder unten). Markant ist auch der Einbein-Standfuß, der sich elegant auf die Rückseite herumschwingt. Er kann natürlich auch abgenommen und gegen eine VESA-Wandhalterung (400x200mm) ersetzt werden. Den NU8700 wird es wie bereits angesprochen in zwei Größen geben, einmal als 55 (H55NU8700) sowie in 65 Zoll (H65NU8700). Beide sollen HDR10 unterstützen, genaue Informationen ob ein 10-Bit-Panel verbaut ist liegen uns aktuell noch nicht vor. Der NU8700 hat 16 Local-Dimming-Zonen.

Hisense 65NU8700 01

Hinsichtlich der Ausstattung sieht es auch sehr solide aus, DVR-Recording ist möglich, HbbTV mit an Bord sowie auch eine WLAN-Schnittstelle vorhanden. Anschlussseitig kommen beide Modelle mit drei HDMI-Ports (2x HDMI 2.0, 1x HDMI 1.4) daher. Weitere Anschlüsse haben wir der Übersicht halber in der Tabelle weiter unten aufgelistet.

Hisense 65NU8700 03 Hisense 65NU8700 04

Das Panel selbst ist in einem sehr hochwertig anmutenden Aluminium-Rahmen eingebettet, welches strukturiert daherkommt. In Summe also eine sehr wertige Erscheinung. Beim Standfuß konnten wir nicht genau ausmachen ob es sich dabei um ebenfalls um Aluminium oder nur Kunststoff handelt, wahrscheinlich ist aber eher letzteres. Der Herstellerschriftzug unter dem Panel ist übrigens nur aufgeklebt und nicht beleuchtet, wie beim größeren H70NU9700.

Hisense 65NU8700 02 Hisense 65NU8700 05

 

Technische Daten

Die Technischen Daten sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht als „vollständig“ anzusehen, da entscheidende Merkmale, wie das verbaute Panel und deren Eigenschaften noch nicht genau beziffert werden können. Dies werden wir, sobald diese Informationen vorliegen, hier an dieser Stelle nachtragen

Hisense NU8700 - im Überblick
 Bezeichnung  H55NU8700
H65NU8700
 LCD-Größe  55 Zoll
65 Zoll
 LCD-Diagonale  138 cm 163 cm
 Homepage www.hisense.de
 Preis 1150,- EUR
 2499,- EUR
 Maße 123,0 x 80,1 x 26,2 cm (BxHxT)
 144,7 x 93,6 x 35,3 cm (BxHxT)
 Gewicht  21 Kg (ohne Fuß)
 23 Kg (mit Füßen)
 28 Kg (ohne Fuß)
 31 Kg (mit Füßen)
 Weitere Daten
 Format  16:9
 Kontrasverhältnis  n.a.
n.a.
 Helligkeit  bis zu 1000 nits (cd/m²)
 HDR  HDR10 (HDR Supreme)
 
 Blickwinkel  178° / 178°  
 10-Bit Panel  n.a.
 Panel-Typ  n.a.
 PQI  2300 2400
 Betriebssystem  Hisense-Eigenentwicklung
 3D-Funktion  -
 Interner Speicher  -
 Energieverbrauch  150W
 200W
 VESA-Standard  400 x 200mm
 Farbe  Grau-Silber
 Konnektivität
 Anschlüsse  ▪ 2x HDMI 2.0 (4K 60p / HDCP 2.2)
 ▪ 1x HDMI 1.4

 ▪ 1x USB 3.0
 ▪ 1x USB 2.0
 ▪ 1x CI+ Slot 1.3 (Common Interface)
 ▪ 1x SAT-Tuner (F-Buchse)
▪ 1x RJ45-Netzwerkport 
 Tuner-Anzahl / Typ  ▪ 1x DVB-T2, -C, -S, -S2) 
 weitere Features
 Videoformate AVI / WMV / MP4 / MOV / 3GP / MKV / MPG / MPEG / VOB / RM / FLV / WebM / VRO / OGM
 Videocontainer  AVI / MP4 / MKV / TS / FLV / OGM
 Video-Codecs  MPEG-2, H.265, H.264, MVC

 

Hisense H70NU9700 im Detail

Der H70NU9700 stellt künftig das neue LCD-Oberklassemodell von Hisense dar. Bislang ist dieser TV ausschließlich in der genannten Größe von 70 Zoll angekündigt. Die Unterschiede zum NU8700 belaufen sind beim ersten Anblick auf optische Details, wie den geänderten Füßen und der Gehäusegestaltung, die beim 70-Zöller nicht mehr ganz so „slim“ ist. Das Panel selbst wird auch hier wieder schick in einem Aluminium-Rahmen verpackt. Es ist darüber hinaus mit 128 Local Dimming Zonen ausgestattet und wurde mit der Quantom Dot Technologie kombiniert.

Hisense H70NUR9700 01

Ebenfalls mit an Bord ist HDR Supreme, was in diesem Fall wieder als Eigenname dient. HDR10 wird laut Datenblatt unterstützt, aber auf den verbauten Paneltyp (10 Bit) wird nicht direkt eingegangen. Den Helligkeitswert betitelt man bis zu 1000 Nits in der Spitze. Auch beim NU9700 kann man Aufnahmen durchführen und sie auf USB-Laufwerke abspeichern. Des Weiteren steht HbbTV und eine integrierte WLAN-Schnittstelle zur Verfügung. Nativ mit hinterlegt sind u.a. Netflix, Wuaki.TV und auch YouTube. Die drei genannten können auch per Hotkey von der Fernbedienung aufgerufen werden.

Hisense H70NUR9700 03 Hisense H70NUR9700 04

Hisense H70NUR9700 05 Hisense NU8700 H70NUR9700 Fernbedienung

Die im Messerahmen dargestellte Bildschärfe und deren kontrastreiche Komposition stachen positiv hervor, sind aber nicht wirklich objektiv zu bewerten gewesen. Dazu bedarf es Einzeltests. Der Herstellerschriftzug im Rahmen ist mit weißen LEDs beleuchtet, ob diese abgeschaltet werden können haben wir nicht herausgefunden. Die Fernbedienung, welche im Übrigen auch die gleich ist wie beim NU8700, liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu groß dimensioniert.

 

Technische Daten

Es wird interessant sein mit welchen weiteren Features schlussendlich der TV auftrumpfen kann. Bislang haben wir „nur“ einen groben Eindruck bekommen und auch noch nicht alle Details hinsichtlich der technischen Daten. Diese werden ebenfalls nachgereicht.

Hisense H70NU9700 - im Überblick
 Bezeichnung  H70NU9700
 LCD-Größe  70 Zoll
 LCD-Diagonale  177 cm
 Homepage  www.hisense.de
 Preis  3990,- EUR
 Maße  156,4 x 95 x 33,8 cm (BxHxT)
 Gewicht  35 Kg (ohne Fuß)
 36,5 Kg (mit Füßen)
 Weitere Daten
 Format  16:9
 Kontrasverhältnis  n.a.
 Helligkeit  bis zu 1000 nits (cd/m²)
 HDR  ja HDR10 (HDR Supreme)
 Local Dimming  128 Zonen
 Blickwinkel  178° / 178°
 10-Bit Panel  n.a.
 Panel-Typ  n.a.
 PQI  2700
 Betriebssystem  Hisense-Eigenentwicklung
 3D-Funktion  -
 Interner Speicher  -
 Energieverbrauch  240W
 VESA-Standard  600 x 400mm
 Farbe  Grau-Silber
 Konnektivität
 Anschlüsse  ▪ 2x HDMI 2.0 (4K 60p / HDCP 2.2)
 ▪ 1x HDMI 1.4

 ▪ 1x USB 3.0
 ▪ 2x USB 2.0
 ▪ 1x CI+ Slot (Common Interface)
 ▪ 1x SAT-Tuner (F-Buchse)
 ▪ 1x RJ45-Netzwerkport 
 ▪ 1x Component
 ▪ 1x SCART-Anschluss
 ▪ WLAN-Schnittstelle
 Tuner-Anzahl / Typ ▪ 1x DVB-T2, -C, -S, -S2) 
 weitere Features
 Videoformate   AVI / WMV / MP4 / MOV / 3GP / MKV / MPG / MPEG / VOB / RM / FLV / WebM / VRO / OGM
 Videocontainer  AVI / MP4 / MKV / TS / FLV / OGM
 Video-Codecs  MPEG-2, H.265, H.264, MVC

 

Lesezeichen - weitere TV-Neuigkeiten

IFA 2017 - Loewe bild 7 in 77 Zoll vorgestellt (Video)

IFA 2017 - Loewe bild 5 OLED präsentiert (Video)

 

Anmelden