IFA 2016: Sony MDR-1000X - NC Kopfhörer

logo sonyIm Rahmen der IFA 2016 hat Sony einen großen Schwung an neuen High End Audio Produkten vorgestellt. Im gleichen Atemzug wurde auch der Sony MDR-1000X präsentiert, ein hochwertiger Noise Cancelling Kopfhörer der es mit der bekannten Konkurrenz aufnehmen will.

Sony MDR 1000X schwarz 1 Sony MDR 1000X schwarz 2 Sony MDR 1000X schwarz 3

Der u.a. mit Bluetooth ausgestattete Kopfhörer will mit seiner effektiven Geräuschunterdrückung neue Maßstäbe setzen und greift so aktiv die Konkurrenzmodelle von Bose und Sennheiser an. Umgebungsgeräusche sollen dank der verbauten „Sense Engine“ sowie der bequemen Ohrpolster aufs maximale reduziert werden. Letzte sollen „erkennen“ wie der Kopfhörer getragen wird und sich so der Kopfform des Hörers anpassen („Personal NC Optimizer“). Sony selbst sagt, dass so die Geräuschminimierung individuell auf den Benutzer abgestimmt wird.

Sony MDR 1000X 1

Um auch dem Hörer ein hochwertige Wiedergabe zu garantieren will die verbaute DSEE HX-Technologie auf High-Res Audio Niveau anheben / hochskalieren. Zur Handhabung: ist man unterwegs und will mit aktiviertem NC schnell die Durchsagen am Bahnsteig oder Flughafen hören, so kann man schnell seine Handfläche auf die Ohrmuschel legen, das System erkennt dies automatisch und lässt die Töne von außen „durchdringen“ bzw. das NC deaktiviert. In der Praxis funktionierte dies bereits sehr gut, wie es sich in unserem ersten Test zeigte. Wer die Umgebungsgeräusche 1:1 hören will, der kann das Feature „Ambient Sound-Modus“ aktivieren.

Sony MDR 1000X 2 Sony MDR 1000X 3

Hinsichtlich der Laufleistung betitelt Sony diese mit bis zu 20 Stunden bei eingeschalteter Geräuschminimierung. Schließt man ein Klinkenkabel (3,5mm) an und dem zur Folge Bluetooth aus, soll sich der Wert auf bis zu 30 Stunden steigern lassen. Zum Lieferumfang gehört auch ein hochwertiges Etui in dem sich der Kopfhörer verstauen lässt. Der Sony MDR-1000X wird in den Farben Schwarz oder Grau zu einem Preis von 399,- EUR (UVP) ab Oktober erhältlich sein.

 

Erste Praxiserfahrungen / Hörprobe

Die ersten Erfahrungen, welche wir mit dem Sony MDR-1000X sammeln konnten, sind mehr als überzeugend und positiv. Der Tragekomfort ist erstklassig, selbst nach knapp drei Stunden drückt nichts, zwickt oder nervt. Die Wärmeentwicklung in den ohrumschließenden Muscheln hält sich im ganz geringen Maße, was in Summe sehr erfreulich ist. Die musikalische Leistung lässt sich ebenfalls als super bezeichnen.

Sony MDR 1000X real 1 Sony MDR 1000X real 2 Sony MDR 1000X real 3

Der MDR-1000X kann als ehrlicher Kopfhörer eingestuft werden. Die Bässe werden sauber und präzise aufgespielt, aber zu keiner Zeit übermäßig hervorgehoben. Der Sony neigt eher dazu, sich in diesem Bereich zurückzunehmen. Die Stimmenwiedergabe ist ausgezeichnet, gerade in Titeln wie „Es war einmal“ von den Beginner`n wird dies deutlich. Auch anderen Genres harmonieren gut mit dem Sony. Die Noise Canceling Funktion macht ebenfalls das was es soll, das Messeambiente prädestiniert zum Testen. Das Resultat hervorragend. Eine komplette Beurteilung werden wir in Kürze im separaten Testbericht vornehmen, sowie auch die anderen Funktionen nochmals deutlicher betrachten.

Quelle: eigene, Sony

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...