Onkyo HT-S9800THX - kompaktes Komplettsystem

logo onkyoUm weder viel Zeit, noch Geld zu investieren und trotzdem ein gut ausgestattetes Heimkino zu erhalten, wurde das Onkyo HT-S9800THX entwickelt. Das Set aus AV-Receiver samt 7.1 Lautsprechern sorgt für THX-Klang und kabelloses Musikvergnügen ohne Aufwand.

Onkyo HT S9800THX 3

Der enthaltene 7.2 AV-Receiver Onkyo HT-R997 bietet reichlich Ausstattung und eine gehobene Qualität. Die Signalverarbeitung übernimmt ein 384 kHz / 32-bit DAC und die VLSC-Filterungstechnologie. Zur Verhinderung einer Phasenverschiebung ist dabei die dynamische Audioverarbeitung des Receivers zuständig. Insgesamt soll ein Pulsrauschen minimiert und der Erhalt des originalen Klangs maximiert werden. Der klare, dynamische Klang soll zudem durch die exakte Ansteuerung der Lautsprecher erfolgen, was durch Hochleistungs-El-transformatoren, spezielle Kondensatoren und diskrete Ausgangstransistoren ermöglicht wird. Insgesamt leistet der Receiver maximal 165W (bei 6 Ohm) pro Kanal, was für das enthaltene Lautsprechersetting mehr als ausreichend ist. Durch die THX-Zertifizierung kann der AV-Receiver mit echtem Kinosound glänzen. Zudem werden die Audioformate 5.2.2-Kanal Dolby Atmos und Dolby Surround Upmixing sowie DTS:X und DTS Neutral:X unterstützt. Als Nutzer kommt man also in den vollen Geschmack der aktuellsten immersiven Soundtechnologien.

Onkyo HT S9800THX 1

Das Lautsprecherset Onkyo HTP-993 war in dieser Weise auch schon beim Vorgänger-Set enthalten. An den Acoustic Suspension 2-Wege-Lautsprechern inklusiv weißen A-OMF-Treibern und geschlossenem, nach vorne abstrahlendem Subwoofer war jedoch auch keine Verbesserung nötig. Zum Receiver bilden sie immer noch eine passende Kombo. Während beim Center und den beiden Frontlautsprechern je zwei 12cm Woofer und ein 2,5cm Tweeter zum Einsatz kommen, verzichten die vier Surround-Lautsprechern jeweils auf den zweiten Woofer. Durch die Anschlussvielfalt und Sound-Modi, kann das zweite Paar Lautsprecher wahlweise als Höhen- oder als Back-Surround-Lautsprecher sowie als zusätzliche Zone eingerichtet werden.

Onkyo HT S9800THX 2

Als Audio-Zuspieler können analog sieben Geräte sowie drei digital (davon zwei optisch und einmal koaxial) angeschlossen werden. Zudem verfügt der Receiver einen Ethernet Anschluss sowie Wlan mit 2,4 und 5 GHz-Standard und eine integrierte Chromcast-Technologie. Weiterhin kann mittels Apples AirPlay, DTS Play-Fi und Bluetooth gestreamt werden. Zudem sind bereits Streamingdienste in Form von Spotify, Deezer, Tidal und TuneIn integriert. An Audioformaten werden Hi-Res Audio inklusiv 24-bit FLAC, WAV, AIFF, and ALAC und Dolby TrueHD.

Bildquellen können an einem der sechs HDMI Anschlüsse und den beiden Component-In sowie Video-In Terminals angeschlossen werden. Die HDCP 2.2-kompatiblen HDMI Buchsen können die neusten Standards in Form von HDR10, Dolby Vision, HLG, BT.2020 und 4K/60p/4:4:4/24-bit Video weiterleiten, wodurch auch zukünftige Zuspieler unterstützt werden. Unterstützt werden auch üblich Features wie ARC, CEC und LypSync.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die generelle Einrichtung des Setups ist dabei nicht kompliziert. Man muss es lediglich aufstellen, anschließen, dem Setup am Bildschirm folgen und die optimale Einstellung per Setup-Mikrofon automatisch konfigurieren lassen. Das HT-S9800THX sollte ab Mitte/Ende Mai 2017 in der Farbe schwarz zu einem UVP von 1499€ erhältlich sein, ist aktuell allerdings noch immer nicht gelistet.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • DALI Lautsprecher mit eigenem YouTube-Kanal

      DALI Lautsprecher mit eigenem YouTube-KanalInteraktion und Social-Media sind für jedes Unternehmen wichtige und nicht mehr wegzudenkende Faktoren geworden. Nun hat das dänische Lautsprecherunternehmen DALI seine Aktivitäten in...

    • Sennheiser HD 25 Robin Schulz Edition

      Sennheiser HD 25 Robin Schulz EditionSeit vielen Jahren nutzt Robin Schulz seinen schwarzen Sennheiser HD 25 bei seinen Gigs. Er selber sagt: „Der Kopfhörer ist ein treuer Begleiter während meiner gesamten Karriere“. Die...

    • Magnat Humidor Regallautsprecher

      Magnat Humidor RegallautsprecherNormalerweise enthalten Humidors edle Zigarren und regulieren die Luftfeuchtigkeit. Im Falle des neuen Magnat Humidor sind das allerdings keine Zigarren, sondern hochwertige...

    • Cambridge Audio zeigt tragbare Bluetooth-Systeme

      Cambridge Audio zeigt tragbare Bluetooth-SystemeDer britische Hersteller Cambridge Audio hat mit den kompakten YOYO M und YOYO S zwei portable Systeme für die kabellose Wiedergabe von Musik vorgestellt. Diese sollen durch ein...

    • HiFi-Journal Adventskalender 2017

      HiFi-Journal Adventskalender 2017In diesem Jahr werden wir nicht nur den passenden Lesestoff bieten wohin die Weihnachtsinvestitionen gehen könnten, sondern direkt die entsprechenden Preise in einem Adventskalender...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuPro A-700 Aktiv-Lautsprecher

      Test: Nubert nuPro A-700 Aktiv-LautsprecherIm vorliegenden Artikel wollen wir die Nubert nuPro A-700 vorstellen. Ein aktiver 3-Wege Standlautsprecher der die Stärken traditioneller Lautsprecher mit den Vorzügen von...

    • Test: DALI Epicon 2

      Test: DALI Epicon 2 Das dänische Lautsprecherunternehmen DALI hatten wir schon das eine oder andere Mal als redaktionellen Gast begrüßen dürfen. Zuletzt erst mit der Vorstellung der Einstiegslautsprecher...

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

kalender klein