Focal Kanta No. 2 in der Detailansicht

logo FocalDer französische Hersteller Focal hatte auf dem Rocky Mountain Audio Fest in Denver die neue Serie Kanta N°2 vorgestellt und war mit dieser Schöpfung auch auf den Norddeutschen HiFi-Tagen 2018 vertreten. Auffällig bei den Lautsprechern ist einmal mehr das Focal-typisch Design welches nun mit einem knalligen Farbangebot gemix wird. Wir haben einen detaillierten Blick auf die neueste Serie geworfen.

 

In der Drei-Wege-Konstruktion werden Chassis mit Membranen aus Flachs (Pflanze) eingesetzt. Dazu kommt die TMD-Mitteltönersicke und der NIC-Antrieb der Sopra-Serie zum Einsatz. Erstmals in diesem Lautsprecher wird ein neuer Beryllium-Hochtöner eingesetzt, die rückwärtig offene Konstruktion ist eine Weiterentwicklung des Hochtöners aus der Electra-BE-Serie.

Focal Kanta No2 01

Focal Kanta No2 02

Das Gehäuse wird aus hochwertigem Schichtholz gefertigt und die beiden Bassreflexöffnungen sind unterschiedlich abgestimmt, da eins nach vorne und eins nach hinten abstrahlt. Die Schallwand besteht aus einem Polymer mit dem Kürzel HDP, dass eine 70 % höhere Dichte, eine 15 % höhere Steifigkeit und 25 % mehr Dämpfung aufweisen soll als MDF.

Focal Kanta NO2 06

Die beiden Tieftöner sowie der Mitteltöner sind in einer Sandwich-Struktur konstruiert, die aus Glasfaser und Flachs bestehen. Die Flachsfasern werden aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen und zählen zu den Bastfasern, bekannt aus der Textilindustrie. Der Materialmix soll eine hohe Steifigkeit und Dämpfung bei geringem Gewicht bieten. 

Focal Kanta NO2 03

Zwei ringförmige Verdickungen auf der Mitteltönersicke sollen Eigenresonanzen unterdrücken und somit eine  verzerrungsfreie Mittenwiedergabe ermöglichen. Der NIC-Antrieb (Neutral Inductance Circuit) wurde den Sopra-Modellen entnommen: Ein Faradayring im Magnetsystem der Tief- und Mitteltöner soll für ein stabileres Magnetfeld und gleichmäßigen Impedanzverlauf bürgen, was sich in einer präziseren Wiedergabe niederschlagen soll.

Focal Kanta NO2 04

 

Die Focal Kanta N°2 ist in acht Ausführungen erhältlich:

  • Schwarz: Carrara White, Gauloise Blue, Solar Yellow und Black Lacquer
  • Walnuss: Matt Finish Ivory, Warm Taupe, Gauloise Blue und Dark Grey

Preislich liegt die Focal Kanta N°2 im oberen Segment und wird aktuell mit einem Paarpreis von knapp 8000,- Euro gehandelt.  

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-Lautsprecher

      Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-LautsprecherSeitdem KEF die LS50 im Jahre 2011 vorgestellt hat, ist die Welt der Kompaktlautsprecher damit um einen Referenzlautsprecher erweitert worden. Die kleinen Lautsprecher haben etliche...

    • Test: Onkyo A-9150 Verstärker

      Test: Onkyo A-9150 VerstärkerUnser letztes Artikel mit einem Produkt aus dem Hause Onkyo liegt schon ein paar Tage zurück, das Gespann aus Vorverstärker P-3000R mit der dazugehörigen Endstufe M-5000R bildet seitdem...

    • Test: Dockin D Fine

      Test: Dockin D FineNach dem Teufel BOOMSTER als Schwergewicht, hat es der nächste mobile Brocken auf den Prüfstand geschafft – der Dockin D Fine. Mit knapp 2 kg bewegt auch er sich nah an der Grenze, dass...

    • Test: Nubert nuPro A-100

      Test: Nubert nuPro A-100Der Markt für kleine Aktiv-Lautsprecher die flexibel eingesetzt werden können ist nicht so überschwemm wie der für die Passiv-Derivate. So bieten diese Konstrukte ab Haus schon ein breites...

    • Test: Teufel BOOMSTER

      Test: Teufel BOOMSTERAuch wenn die meisten wohl noch im Wintermood verweilen, stehen viele Audio-Hersteller bereits in den Startlöchern für die Sommer-Saison. Dies zeigt sich daran, dass immer mehr mobile...