DALI ALTECO C-1 offiziell vorgestellt

logo DaliAuf der zurückliegenden High End 2017 wurden sie das erste Mal gezeigt, die Rede ist von den neuen DALI ALTECO C-1 Lautsprechern. Der Hersteller spricht hier von einem Multifunktionslautsprecher, der viele Einsatzzwecke herhalten kann. Entweder als Standalone-Komponenten oder als Reflektions- bzw. Mehrkanallautsprecher in einem Dolby Atmos-, DTS-X oder Auro-3D-Verbund. Wer will kann ihn auch als Nahfeldmonitor auf dem Schreibtisch verwenden.

 

Laut Hersteller ist der Lautsprecher auf einen möglichst linearen Frequenzgang abgestimmt, so dass man ganz klar die „DALI-Philosophie“ hier wieder findet. Das möchte man ohne spezielle Frequenzgangkorrekturen ermöglichen wie es u.a. bei Dolby Atmos lizensierten Lautsprechern realisiert wird, um die Effekte der HRTF-Technologie (Head Related Transfer Function) hervorzuheben. Stattdessen verwendet der DALI-Monitor nur die vom Verstärker generierten Signale für die Höhenkanäle, sofern diese Betriebsart aktiviert ist. Mit einer nichtlinearen Frequenzweiche für die HRTF-Anforderungen wäre der Lautsprecher ausschließlich als Aufsatzbox geeignet und nicht für einen universellen Einsatz für die Surround-, Höhen- und Stereokanäle.

DALI ALTECO C 1 schwarz 01 DALI ALTECO C 1 schwarz 02 DALI ALTECO C 1 walnuss 02 DALI ALTECO C 1 wallnuss

Unter der Haube verbirgt sich eine 21mm große Gewebe-Hochtonkalotte sowie der im bekannten DALI-Design gehaltene 115mm Tiefmitteltöner aus Holzfasermembran. Zwei vordefinierte Soundprofile lassen sich per Schiebeschalter auswählen bzw. umstellen. Im „Down Firing“ Modus wird der Schall durch eine Phasenverschiebung im Hochtonbereich um 25 Grad nach unten gerichtet abgestrahlt. Prädestiniert als für die Verwendung als Deckenlautsprecher oder als rückwertiger Surround-Lautsprecher.

DALI Spektor ALTECO 02 DALI Spektor ALTECO 03
DALI ALTECO C-1 im Nussbaum-Gehäuse - abnehmbare Abdeckung

Im „Up“ Modus gibt der Lautsprecher den Schall geradeheraus ab. Hier ist eine Platzierung als Front- oder Rear-Lautsprecher ideal, aber auch auf dem Betrieb auf dem Schreibtisch oder im klassischen Stereo-Betrieb steht nichts im Weg. Der DALI ALTECO C-1 ist ab sofort in einem Schwarzen sowie Nussbaum-Furnier (Gehäuse) erhältlich. Der Preis pro Stück beträgt 149 EUR. Voraussichtlich ab Dezember 2017 folgt noch eine weiße Ausführung.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • NAD M22 V2 mehr Leistung zum Vorgänger

      NAD M22 V2 mehr Leistung zum VorgängerDie Stereo Endstufe Masters M22V2 soll den Nutzer mit Emotionen einer Live-Performance direkt im Wohnzimmer abholen. So sollen selbst kleinste Details einer Aufnahme wahrnehmbar und mit...

    • LG SK10Y Soundbar mit Dolby Atmos

      LG SK10Y Soundbar mit Dolby AtmosLG Electronics beginnt das Jahr 2018 mit einer Roadshow in Köln und stellt dort ihre komplett neue Soundbar-Familie der „SK-Serie“ vor. Diese reicht von High-End-Modell SK10Y bis zur...

    • Pioneer VSX-933 - 7.2 AV-Receiver

      Pioneer VSX-933 - 7.2 AV-ReceiverWie schon im vergangenen Jahr eröffnet nicht ein teurer AVR-Bolide aus dem Hause Pioneer die neue Produktsaison 2018 ein, sondern ein eher preiswertes Receiver-Modell. Der Pioneer VSX-933 legt...

    • NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestellt

      NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestelltMit dem Wiederaufleben der Vinyl Schallplatte hat sich NAD entschieden, den C 316BEE wiederzubeleben und zwar in Kombination mit dem RIAA Phono-Anschluss von NAD. Der neue C 316 V2 bekommt den...

    • ELAC Discovery Z3 Wireless Speaker

      ELAC Discovery Z3 Wireless SpeakerELAC stellt mit dem Discovery Z3 Wireless Speaker einen Lautsprecher vor, der im großen Stil aufspielen soll und dabei einfach zu installierendes Gerät bleibt. Der Discovery Z3 kann per...

Aktuelle Testberichte