Focal Utopia Evo III Modelle vorgestellt

logo FocalAuch der französische Hersteller Focal nutze die High End 2017 dazu, um neue bzw. überarbeitete Produkte vorzustellen und zu demonstrieren. Federführend steht dazu die Focal Utopia III Evo mit den Modellen Maestro Utopia Evo und Scala Utopia Evo. Beide Lautsprecher wurden nochmals deutlich überarbeitet. Wir haben alle Details und Bilder zusammengetragen.

Focal Maestro Utopia 2017 speaker 6
Focal Maestro Utopia Evo in der Demonstration

Die Erstvorstellung erfolgte bekannter Maßen im Jahre 2008, seitdem ist die Lautsprecher-Serie weitestgehend unverändert geblieben. Im Laufe der letzten Jahre hat man auch auf Grund weiterer Produktneuvorstellungen immer mehr technische Neuentwicklungen in die Lautsprecher einfließen lassen, die jetzt auch den Weg in die überarbeiteten Scala Utopia Evo und Maestor Utopia Evo gefunden haben.

Focal Utopia III Evo 2017 speaker 02 Focal Utopia III Evo 2017 speaker 01
Focal Scala Utopia Evo in der Farbe British Racing Green

Neben den technologischen Weiterentwicklungen gibt es nun vorallem auch neue Farben zur Auswahl, drei davon haben wir bereits ablichten können. Jeweils versehen mit einer Art Hochglanz-Perleffekt wie man es zum Beispiel von Autolacken kennt. Bei beiden o.g. Lautsprechern sitzt nun der Focal-eigene Mitteltöner mit der patentierten TDM-Sicke im (Tuned Mass Damper) im Chassis. Dabei handelt es sich um eine ringförmige Verdickung, deren Beschaffenheit und Platzierung mit Hilfe aufwändiger Software-Analysen ermittelt worden sein soll. Zum Ziel soll er haben, dass die Eigenresonanz sowie die Verzerrungen im kritischen Bereich zwischen 1-4 kHz unterdrückt werden soll.

Focal Utopia III Evo 2017 speaker 03

In der Praxis soll sich das Ergebnis dann wesentlich natürlicher und ausdrucksstärker im Mittenbereich präsentieren. Ebenfalls neu ist der NIC-Antrieb (Neutral Inductance Circut), bei dem ein Faradayring ein stabileres Magnetfeld aufbauen und für gleichmäßigere Impedanz sorgen soll. Beim Hochtöner verwendet man das eigene Topmodell, den IAL2 mit invertierter Beryllium-Kalotte. Der Treiber selbst wurde nicht verändert, aber dank der überarbeiteten Frequenzweichen eine neue Innenverkabelung der EVO III Modelle sollen diese noch besser klingen. So verwendet man jetzt u.a. getrennte Weichen für Hochton und Mittel-/Tiefton, was in Summe dem Frequenzspektrum zugutekommt. Zu guter Letzt wäre noch das neue Dämpfungsmaterial zu nennen, welches den Bass noch präziser zu Werke gehen lassen soll.

Focal Utopia III Evo 2017 speaker 04

Focal Utopia III Evo 2017 speaker 05

 Die bereits o.g. neuen Farben wurden auf die Namen Carrara White, Black Lacquer, British Racing Green, Metallic Blue und Ash Grey (Bild 1) getauft. Auf Anfrage realisiert der Hersteller auch weitere Lösungen. Das Hochtongehäuse und der Sockel sind dabei in mattschwarz gehalten und sollen einen entsprechenden Kontrast darstellen. Der Hersteller gewährt 15 Jahre Garantie auf die Lautsprecher, was in Anbetracht des Preises von 32.000 EUR pro Paar (Scala Utopia Evo) und 56.000 EUR pro Paar (Maestro Utopia Evo) als angemessen erscheint. Verfügbar sein sollen die Modelle ab September 2017.

 

 

Anmelden