Nubert erweitert nuLine-Serie

logo NubertNicht nur die neuen Nubert nuVero 170 wurde zur bevorstehenden High End 2017 vorgestellt. Auch präsentiert der Hersteller aus Schwäbisch Gmünd eine komplette Erweiterung der nuLine-Serie. Dabei handelt es sich um drei neue Modelle. Einmal die nuLine 333, dann die nuLine 244 als „zierliche Standbox“ sowie der Center-Lautsprecher nuLine CS-64, der gerade für Heimkino-Aufbauten interessant sein soll.

Elf Modelle umfasst die 2012 eingeführte aktuelle Generation von Nuberts Lautsprecherserie, von der Regalbox bis hin zum Subwoofer. Nun ergänzen die Schwaben mit der nuLine 334, der 224 und dem CS-64 drei neue Modelle das Portfolio.

  nubert nuline 334 nussnubert nuline 334 weiss

Über dem bisherigen Topmodell nuLine 284 rundet nun die nuLine 334 die Baureihe zum High-EndSegment hin ab. Die nuLine 334 soll ihr zusätzliches Gehäusevolumen für drei hubstarke 180-Millimeter-Tieftöner nutzen, um der Standbox eine druckvolle Basswiedergabe bis hin zu unteren Grenzfrequenz von 30 Hertz (bei -3 Dezibel) zu ermöglichen. Kombiniert mit einem Flachmembranmitteltöner und dem der „nuOva“-Kalotte für den oberen Frequenzbereich, ergibt das eine Drei-Wege-Konstruktion. Über einen dreifachen Hochtonschalter und einen zweifachen Bassschalter lässt sich das Wiedergabeverhalten in mehreren Stufen der Hörumgebung oder den eigenen Vorlieben anpassen. Link zur offiziellen Produktseite mit den technischen Daten der nuLine 334

nubert nuline 244 weiss

Wie die nuLine 84 fällt die nuLine 244 mit einer Höhe von deutlich unter einem Meter kompakt aus und wie die nuLine 264 zeigt sie sich mit einer Breite von 15 Zentimetern schlank; die mitgelieferten Traversenfüße solllen dennoch für einen sicheren Stand sorgen. Die Wiedergabe kann mithilfe jeweils zweifacher Klangwahlschalter für Höhen und Bass dem Aufstellungsort anpasst werden. Die drei parallel geschalteten 123-Millimeter-Tieftöner sollen einen beachtlichen Bassdruck entwickeln und eine untere Grenzfrequenz von 39 Hertz (bei -3 Dezibel) erreichen. Link zur offiziellen Produktseite mit den technischen Daten der nuLine 244

nubert nuline cs 64 nuss

Der CS-64 ist ein Centerspeaker für TV- und Heimkinoanlagen, wenn nur beschränkt Platz für Lautsprecher zur Verfügung steht. Mit einer Bauhöhe von 12 Zentimetern soll der CS-64 auch noch in die kleinste Lücke passen und trotzdem mit einem sehr guten Rundstrahlverhalten glänzen können. Möglich sollen das das vier 10Zentimeter-Treiber machen, die sich durch eine besonders gleichmäßige Schallverteilung auszeichnen sollen. So sollen laut Nubert alle Zuschauer in den Genuss der hervorragenden Effekt-und Stimmreproduktion dieser Zweieinhalb-Wege-Konstruktion kommen. Link zur offiziellen Produktseite mit den technischen Daten des nuLine CS-64

 

Preis und Verfügbarkeit

Die nuLine 334 wird ab Juni 2017 zum Stückpreis von 1255,- Euro im Nubert Direktvertrieb in den drei beliebten nuLine-Ausführungen erhältlich sein: Schleiflack Schwarz oder Weiß sowie Echtzholzfurnier Nussbaum.
Die nuLine 244 wird ab Juni 2017 zum Stückpreis von 625,- Euro in den üblichen Farbvarianten im Nubert Direktvertrieb erhältlich sein.
Der nuLine CS-64 wird ab Juni 2017 zum Stückpreis von 435,- Euro in den üblichen Farbvarianten im Nubert Direktvertrieb erhältlich sein.

 Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...