ELAC ADANTE Lautsprecher-Serie vorgestellt

logo ELACMit den ELAC ADANTE kündet die Kieler Lautsprecherschmiede pünktlich zur bevorstehenden High End 2017 eine neue Lautsprecher-Serie an die es in sich hat. Nicht nur optisch, sondern auch auf technischer Seite. ELAC betitelt die neue Serie als Vereinigung von klassischen Tugenden der Akustik und Optik und soll dennoch anders daherkommen. Bisher gibt es nur Render-Shots und keine echten Bilder. Aber erste Informationen.

ELAC ADANTE Lautsprecher 04

ELAC ADANTE Lautsprecher 01 ELAC ADANTE Lautsprecher 02 ELAC ADANTE Lautsprecher 03 ELAC ADANTE Lautsprecher 05

Besonders auffallend ist zunächst einmal die große Kombinationsvielfalt die ELAC uns entgegenwirft. Viele verschiedenen Muster, Holzfurniere oder Lackierung werden präsentiert, zu denen sich auch noch verschiedene Bespannrahmen (wird magnetisch gehalten) hinzugesellen und dabei wirkt alles bereits schon auf den ersten Bildern stilsicher und klar liniert. Den Optik-Fokus will man bei ELAC dabei auf der akustischen Komponente gesetzt haben. Mechanische Elemente wie Schrauben sind nicht zu sehen.

ELAC ADANTE Lautsprecher 06

Als Chassis verbaut man einen 125mm großen Koaxial-Treiber, der wiederrum mit einer 25mm großen Seidenkalotte ausgestattet ist. Die Membran des Tief-/Mitteltonteils ist hierbei aus schwarz-eloxiertem Aluminium ausgeführt. Durch die konzentrische Anordnung soll eine „hervorragende, im Raum konsistente Wiedergabe mit bestechender Räumlichkeit und Ortung“ erzielt werden. Um auch die Tieftöne entsprechend knackig und präsent rüber zu bringen will man ein besonderes Konzept gewählt haben.

ELAC ADANTE Lautsprecher 07 ELAC ADANTE Lautsprecher 08

Hierbei arbeiten im Inneren des Lautsprechers bis zu drei Tiefton-Chassis in einem jeweils eigenen Bassreflexgehäuse. Sowohl die Membranfläche des Chassis als auch die Bassreflexöffnung arbeiten dabei auf den von außen sichtbaren passiven Radiator. Der Vorteil dieses Konzeptes soll ein tiefreichendes und von den Abmessungen des Lautsprechers unerwartet souveränes Bassfundament sei, das bei jedem Pegel frei von Störgeräuschen (z.B. hervorgerufen durch Strömungsgeräusche bei klassischen Bassreflexsystemen) dargeboten wird. Durch die zusätzliche Wirkung des passiven Radiators als akustisches Hochpassfilter will ELAC die Frequenzweiche sehr effiziert gestaltet haben und so ein Maximum an Transparenz bieten.

ELAC ADANTE Lautsprecher 09 ELAC ADANTE Lautsprecher 10

Wie bereits Eingangs angesprochen, wird es ein komplettes Lineup geben um sich jegliche audiophile Konstellation von reinem Stereo-Set, bis hin zum objektbezogenen Multikanalbetrieb ist quasi alles möglich. Es werden Regal-, Stand- und Center-Lautsprecher angeboten werden. Preise oder Verfügbarkeit werden wohl dann direkt zur High End 2017 bekannt gegeben.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Magnat Signature 1105 und 1109 vorgestellt

      Magnat Signature 1105 und 1109 vorgestelltDie Standlautsprecher Magnat Signature 1105 und 1109 wurden auf der IFA 2017 vorgestellt und sind ab nun verfügbar. Die Lautsprecher sollen den High-End Stereo Bereich abdecken und...

    • DALI Lautsprecher mit eigenem YouTube-Kanal

      DALI Lautsprecher mit eigenem YouTube-KanalInteraktion und Social-Media sind für jedes Unternehmen wichtige und nicht mehr wegzudenkende Faktoren geworden. Nun hat das dänische Lautsprecherunternehmen DALI seine Aktivitäten in...

    • Sennheiser HD 25 Robin Schulz Edition

      Sennheiser HD 25 Robin Schulz EditionSeit vielen Jahren nutzt Robin Schulz seinen schwarzen Sennheiser HD 25 bei seinen Gigs. Er selber sagt: „Der Kopfhörer ist ein treuer Begleiter während meiner gesamten Karriere“. Die...

    • Magnat Humidor Regallautsprecher

      Magnat Humidor RegallautsprecherNormalerweise enthalten Humidors edle Zigarren und regulieren die Luftfeuchtigkeit. Im Falle des neuen Magnat Humidor sind das allerdings keine Zigarren, sondern hochwertige...

    • Cambridge Audio zeigt tragbare Bluetooth-Systeme

      Cambridge Audio zeigt tragbare Bluetooth-SystemeDer britische Hersteller Cambridge Audio hat mit den kompakten YOYO M und YOYO S zwei portable Systeme für die kabellose Wiedergabe von Musik vorgestellt. Diese sollen durch ein...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuPro A-700 Aktiv-Lautsprecher

      Test: Nubert nuPro A-700 Aktiv-LautsprecherIm vorliegenden Artikel wollen wir die Nubert nuPro A-700 vorstellen. Ein aktiver 3-Wege Standlautsprecher der die Stärken traditioneller Lautsprecher mit den Vorzügen von...

    • Test: DALI Epicon 2

      Test: DALI Epicon 2 Das dänische Lautsprecherunternehmen DALI hatten wir schon das eine oder andere Mal als redaktionellen Gast begrüßen dürfen. Zuletzt erst mit der Vorstellung der Einstiegslautsprecher...

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

kalender klein