Nubert stellt Flaggschiff nuVero 170 (Exklusiv) vor

logo NubertMit der nuVero 170 krönt Nubert die neue Königin Ihrer Lautsprecherserie nuVero. Die Namen verdankt die nuVero 170 ihrer Bauhöhe von 170 Zentimetern und wurde auf ein Vier-Wege-System erweitert, wo die abgelöste "Königin" nuVero 140 noch mit einem Drei-Wege-System arbeitet. 

 

Update: 21.05.2017

Auf der High End 2017 hatte Nubert schlussendlich dann auch die neuen Lautsprecher für die Öffentlichkeit vorbereitet, was sich in mehr als nur vollen Räumen wiederspiegelte. Wir haben nachfolgend nochmal ein paar von uns erstellte Impressionen zusammengefasst, so dass die Neuvorstellungen deutlich „greifbarer“ werden. So stand die Ausstellung ganz im Sinne der nuVero Exclusiv, welche nochmal eine Stufe über die "normale" nuVero 170 rangiert und an den knalligen Farben sowie Lederbezug zu erkennen ist.

Nubert nuVero 170 exclusiv 02

Nubert nuVero 170 exclusiv 04

Nubert nuVero 170 exclusiv 01 Nubert nuVero 170 exclusiv 03 Nubert nuVero 170 exclusiv 05

Um die schon viel ausgezeichnete nuVero 140 noch zu übertreffen, haben die Entwickler von Nubert aus dem Vollen geschöpft. So wurde die Frequenzaufteilung von drei auf vier Wege erweitert. Das macht die nuVero 170 zur ersten Vier-Wege-Box aus dem Hause Nubert. Somit sollen alle Chassis in ihrem jeweils optimalen Wirkungsbereich arbeiten können, was klangschädliche Partialschwingungen vermeiden, den Bündelungseffekte minimieren und eine gleichmäßige Schallausbreitung fördern soll. Das Ergebnis soll eine besonders luftige Klangwiedergabe, die auch weit außerhalb des zentralen „Sweet Spots“ noch hörbar sein soll.

nuvero 170 standlautsprecher kristallweiss nuvero 170 standlautsprecher diamantschwarz nuvero 170 standlautsprecher goldbraun

Um die Basswiedergabe der nuVero 140 noch weiter zu steigern, kommt ein komplett neu entwickelter 180-Millimeter-Treiber mit ultralangem Hub und einer speziellen Gehäusekonstruktion zum Einsatz. Der Tieftonbereich ist mit  23 Hertz am -3-dB-Punkt angegeben und soll die nuVero 170 durch teilaktiven Betrieb (Ansteuerung des Tieftonbereichs durch einen eigenen Verstärkerzweig) sogar noch tiefer Spielen lassen. Im Bereich des Klangtunings baut die nuVero 170 auf die Erfahrungen mit der nuVero 140 und 110 auf. Der Hochtonbereich kann auf Wunsch „neutral“, „brillant“ oder „sanft“ abgestimmt werden. Mit einem weiteren Wahlschalter lässt sich die Intensität der Mitten leicht absenken, was sich in einem hörbar „wärmeren“ Klangbild bemerkbar machen soll.

nuvero 170 standlautsprecher hinten

Preis und Verfügbarkeit

Die nuVero 170 wird ab Spätsommer 2017 zum Stückpreis von 3.700,- Euro in den Farbausführungen Diamantschwarz, Kristallweiß und Goldbraun sowie zusätzlich in der Exclusiv-Version „Gold & Silber“ erhältlich sein. Erstmals wird sie auf der Münchener Audiomesse High End 2017 öffentlich vorgestellt (Atrium 4, Raum E112 und E113). 

 

Technische Daten:

Vier-Wege-Bassreflexsystem
  • Bestückung:
  • 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte,
  • 2x 52 / 112 mm Hochmitteltöner,
  • 2x 150 mm Ultra-Longstroke-Tiefmitteltöner mit Glasfaser-Sandwichmembran,
  • 3x 220 mm Ultra-Longstroke-Tieftöner mit Glasfaser-Sandwichmembran
  • Impedanz:
  • 4 Ohm
  • Frequenzgang (± 3 dB):
  • 23 – 25.000 Hz
  • 22 – 25.000 Hz (teilaktiv mit nuControl)
  • Wirkungsgrad (1 W / 1 m):
  • 85 dB
  • Nennbelastbarkeit:
  • 480 Watt (nach DIN EN 60268-5, 300 Std.-Test)
  • Musikbelastbarkeit:
  • 650 Watt
  • Gesamt-Abmessungen:
  • H: 168,5 / 170 cm (ohne / mit Füßen)
  • B: 24,5 / 28 cm (Korpus / Klangsegel)
  • T: 46 cm
  • Ausführungen:
  • Diamantschwarz, Kristallweiß, Goldbraun 
  • Gewicht:
  • 70,9 kg

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

    • NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestellt

      NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestelltMit dem Wiederaufleben der Vinyl Schallplatte hat sich NAD entschieden, den C 316BEE wiederzubeleben und zwar in Kombination mit dem RIAA Phono-Anschluss von NAD. Der neue C 316 V2 bekommt den...

    • ELAC Discovery Z3 Wireless Speaker

      ELAC Discovery Z3 Wireless SpeakerELAC stellt mit dem Discovery Z3 Wireless Speaker einen Lautsprecher vor, der im großen Stil aufspielen soll und dabei einfach zu installierendes Gerät bleibt. Der Discovery Z3 kann per...

    • Panasonic FZW954 & FZW804 OLED präsentiert (Video)

      Panasonic FZW954 & FZW804 OLED präsentiert (Video)Bereits zur CES 2018 in Las Vegas wurden die 2018er TV-Modell präsentiert. Dazu zählten bereits auch zwei neue OLED-Serien, genauer gesagt die Panasonic FZ954 und FZ804. Der FZ954 wird auch...

    • Panasonic FXW650 (FXW654) vorgestellt + Video

      Panasonic FXW650 (FXW654) vorgestellt + VideoMit der neuen Panasonic FXW654-Serie biten die Japaner einen preiswerten Einstieg in das 4K UHD-Zeitalter an. Die hohe Auflösung soll zusammen mit HDR Multi-Unterstützung, Adaptive...

    • Panasonic FXW720 (FXW724) vorgestellt + Video

      Panasonic FXW720 (FXW724) vorgestellt + VideoSelbstredend wurde auch das Segment der LCD-Modelle aufgefrischt. Mit dem Panasonic FXW720 Serie (FXW724) will man mittels einer Kombination aus Eleganz und Flexibilität die beste...

Aktuelle Testberichte

    • Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-Lautsprecher

      Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-LautsprecherSeitdem KEF die LS50 im Jahre 2011 vorgestellt hat, ist die Welt der Kompaktlautsprecher damit um einen Referenzlautsprecher erweitert worden. Die kleinen Lautsprecher haben etliche...

    • Test: Onkyo A-9150 Verstärker

      Test: Onkyo A-9150 VerstärkerUnser letztes Artikel mit einem Produkt aus dem Hause Onkyo liegt schon ein paar Tage zurück, das Gespann aus Vorverstärker P-3000R mit der dazugehörigen Endstufe M-5000R bildet seitdem...

    • Test: Dockin D Fine

      Test: Dockin D FineNach dem Teufel BOOMSTER als Schwergewicht, hat es der nächste mobile Brocken auf den Prüfstand geschafft – der Dockin D Fine. Mit knapp 2 kg bewegt auch er sich nah an der Grenze, dass...

    • Test: Nubert nuPro A-100

      Test: Nubert nuPro A-100Der Markt für kleine Aktiv-Lautsprecher die flexibel eingesetzt werden können ist nicht so überschwemm wie der für die Passiv-Derivate. So bieten diese Konstrukte ab Haus schon ein breites...

    • Test: Teufel BOOMSTER

      Test: Teufel BOOMSTERAuch wenn die meisten wohl noch im Wintermood verweilen, stehen viele Audio-Hersteller bereits in den Startlöchern für die Sommer-Saison. Dies zeigt sich daran, dass immer mehr mobile...