Technics Grand Class SB-G90 - Klangcheck

logo TechnicsNeben dem Technics SU-G700 Vollverstärker und dem Technics SL-1200GR Plattenspieler, komplettiert man nun mit dem neuen Technics Grand Class SB-G90 Standlautsprecher das aktuelle Produktfeld. Versehen mit einem edlen Pianolack, weis sich die Box auch schon mal optisch perfekt sich in Szene zu setzen. Wir konnten das 3-Wege-System bereits Probe bestaunen und schon Probe hören.

Unter der Haube steckt ein sogenanntes „Linear-Phasen- und Punktschallquellen-Konzept“. Dadurch will man einen sehr breiten Frequenzbereich ermöglichen (27 Hz – 100 kHz (-16 dB), 32 Hz – 85 kHz (-10 dB)). Der Lautsprecher bzw. die Lautsprechereinheit ist eine Neuentwicklung und ist mit der dezent lautenden „Balanced Driver Mounting Architecture“ ausgestattet. Die Anbringung an einer im Schwerpunkt der Lautsprechereinheit montierten zweiten Schallwand innerhalb des Gehäuses soll dabei für eine zuverlässige Unterdrückung der Eigenvibration sorgen.

Technics Grad Class SB G90 1 Technics Grad Class SB G90 4

Die SB-G90 verfügen dabei beben dem bereits bekannten Linear-Phasen-Konzept über eine neu entwickelte, konische, koaxiale 2-Wege-Treibereinheit (Mittel- und Hochtöner). Im SB-G90 kommen zwei Neuentwicklungen zum Einsatz: ein 25 mm-Phase-Precision-Hochtöner und zwei 16-cm-Langhub-Tieftöner. So soll der breite Frequenzbereich von 27 Hz bis 100 kHz ermöglicht werden. Die Membran ist in allen Lautsprechereinheiten aus eloxiertem Aluminium gefertigt.

technics sb g90 01k

Zusätzlich sind in allen Lautsprechereinheiten Kupferringe und Schwingspulen verbaut. Der Mitteltöner setzt auf eine leichte, hochfeste Konusmembran aus eloxiertem Aluminium. Große Magnete, Kupferkappen und eine Schwingspule mit hoher Linearität im Magnetkreis. Der Korb des Mittelton-Chassis des SB-G90 ist aus robustem Aluminiumdruckguss in einer Stützstruktur aus resonanzableitenden Verstrebungen gefertigt. Der 16-cm-Langhub-Tieftöner ist mit Doppelmagneten, einem Magnetkreis mit Schwingspulen für eine hohe Linearität, Kupferringen und mit kurzen Aluminiumringen ausgestattet.

technics sb g90 02k

Hinsichtlich der technischen Daten muss sich das neue Technics-Highlight ebenfalls nicht verstecken. Die 32kg pro Lautsprecher lesen mindestens genau so imposant wie die o.g. Features. Dazu zählen nochmal zusammengefasst: 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher (inkl. 2-Wege-Einheit für Mittel- und Hochtöner), der breite Frequenzbereich (27 Hz – 100 kHz (-16 dB), 32 Hz – 85 kHz (-10 dB)), der Schalldruckpegel von 88 dB / 2,83 V (m) sowie eine Impedanz von 4 Ohm. Der angeschlossene Verstärker sollte laut Technics eine Leistung von 40-150W mitbringen (Nennleistung).

 

Erster Klangeindruck

Der präsentierte Klang steht schon fast im Einklang mit der Design-Gebung: Stilsicher, knackig und geradlinig. Die wenigen Tracks die aus den Membranen drangen waren als angenehm, direkt und tonal sehr gut abgestimmt zu beziffern. Die Tieftöne werden mit ordentlich „Schmackes“ umgesetzt, ohne dabei ins Dröhnen abzurutschen, also wirklich sehr präzise. Wie bereits erwähnt passt die Klanglage wie die Faust aufs Auge zum Design – sehr modern. Eine exakte Beurteilung kann aber schlussendlich nur über eine ausführlichen Testbericht erfolgen.

technics SU G700 03k

 

Preis und Verfügbarkeit

Hinsichtlich des Preises schweigt sich das Unternehmen weiterhin aus und verweist auf eine Verfügbarkeit, die auf den "Frühsommer 2017" datiert ist, was bekannter Maßen auch mal bis zum Jahresende dauern kann.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte