Quadral Breeze - Multiroom Lautsprecher

logo quadralDie neuen Quadral breeze One und Quadral breeze Two hatte man bereits letztes Jahr zur High End 2016 angekündigt, nun erreichen diese den Handel bzw. wurden auf den Norddeutschen Hifi Tagen 2017 final ausgestellt. Wir haben mal einen Blick darauf geworfen und bereits die Ohren gespitzt. Alles weitere im Artikel.

Wie bereits einleitend angeschnitten, handelt es sich bei der breeze-Serie nicht nur um die ersten mobilen Lautsprecher von Quadral, sondern diese sind zugleich auch Multiroom-tauglich. Die neue „breeze-Serie“ beschränkt sich aktuell auf die Modelle „One“ und „Two“, wird aber in absehbarer Zeit noch um den „Five“ ergänzt, bei dem es sich um einen ca. 90 Zentimeter hohen Standlautsprecher handelt. Die beiden ausgestellten Modelle waren in der Weißen Version zu bestaunen. Das Gehäuse punktet mit einer wirklich sehr wertig anmutenden Verarbeitung und Haptik, zu der sehr viel der hochwertige Schleiflack beträgt. Alle mechanischen Aluminium-Elemente sind perfekt eingepasst und verschraubt (Rückseite).

quadral breeze 01k

Das Gehäuse selbst wurde aus MDF gefertigt und bringt daher auch einiges auf die Waage. Sollte der Akku einmal an Ladeleistung verlieren, so bestätigt es Quadral, lässt sich der Akku beim Fachhändler austauschen. Die Akkulaufzeit wird auf bis zu 20h (one) und 25h beim breeze Two angegeben - bei normaler Lautstärke. Zum Lieferumfang zählt u.a. ein flexibler Silikon-Kantenschutz der insbesondere für den Transport des Lautsprechers wichtig sein kann. Für die optimale mobile Flexibilität sorgt der hochwertige Echtleder Tragegriff, der sich an der Rückseite befindet. Des Weiteren wurde ein Bassreflex-System mit integriert.

quadral breeze 08k

Der breeze One setzt auf ein geschlossenes 2-Wege-System, der breeze Two versteht sich als Stereo-Lautsprecher. Beim erstgenannten wurde ein 20mm Hoch- und 115mm Tieftöner verbaut und eine Nennleistung von 25 Watt bereitgestellt. Der breeze Two verfügt über jeweils zwei Hoch- Mitteltöner wie sie auch im kleineren Modell verbaut sind. Die Nennleistung beträgt hier 2x 25 Watt. Auf der Rückseite befindet sich neben einen AUX-Anschluss noch eine USB-Buchse, die als Ladestation für Smartphones herhalten kann. Die Ausgansleistung beträgt in diesem Fall bis zu 5V. Ein Set-Off-Schalter wurde ebenfalls integriert, genauso wie das Zweipolige Anschlusskabel für das intern verbaute Netzteil.

quadral breeze 02k quadral breeze 02k quadral breeze 02k

Der kurze klangliche Test den wir durchliefen, war überzeugend. Ein klarer fülliger Klang entsprang den beiden Modellen, jeder für sich wusste zu überzeugen. Eine exakte Beurteilung war aber leider nicht ganz möglich. Finalen Aufschluss gibt darüber nur der umfangreiche Testbericht.

 

Multiroom-Funktion / App-Steuerung

Für die Steuerung stellt man eine App (iOS, Android) bereit. Diese übernimmt entweder per WLAN oder Bluetooth die Einspeisung in die Lautsprecher. Des Weiteren ist eine native Kommunikation von TIDAL, Spotify und radio.net mit untergebracht. Sind mehrere Lautsprecher zusammengeschaltet, kann man eine individuelle L&R-Kanalsteuerung betreiben. Auch eine Einspeisung über die eigene im Netzwerk verknüpfte NAS ist sichergestellt. Unseren Eindrücken nach lief die Anwendung sehr stabil, machte einen optisch ansprechenden Eindruck und ergänzt sich super zum bisherigen, hochwertigen Produktdesign.

quadral breeze 05k quadral breeze 02k quadral breeze 02k

 

Preis und Verfügbarkeit

Preislich ordnen sich beide Produkte relativ weit oben im Gefüge ein. Der Quadral breeze One wird zu einem Kurs von 299,- EUR und der Quadral breeze Two für 449,- EUR angeboten werden. Bei Amazon sind diese bereits auch schon gelistet.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Marantz PM8006 Vollverstärker präsentiert

      Marantz PM8006 Vollverstärker präsentiertMarantz kündigt die neueste Kreation an. Die Rede ist dabei vom PM8006 Vollverstärker. Dieser soll sich vor allem an Vinyl-Liebhaber richten – in ihm steckt die grundlegend neu...

    • Magnat Multi Monitor 220 – die Allround-Speaker

      Magnat Multi Monitor 220 – die Allround-SpeakerAuch wenn man es den schlichten Regallautsprechern es zunächst nicht ansieht, versuchen die Magnat Mulit Monitor 220 verschiedene Audio-Tugenden unter einen Hut zu bekommen. Denn der Mix...

    • Denon HEOS Super Link für Smart Home

      Denon HEOS Super Link für Smart HomeMit dem Denon HEOS Link hat der Hersteller bereits einen Mulitroom Vorversträker im Sortiment. Der Denon HEOS Super Link soll nun jedoch das gehobene Segment bedienen. Als Profi-Gerät für...

    • Nubert zeigt die neue Firmenzentrale

      Nubert zeigt die neue FirmenzentraleWie sicher einige schon mitbekommen haben, hatte sich der Schwäbische Lautsprecher-Hersteller Nubert in diesem Jahr deutlich vergrößert und seinen neuen Firmenneubau eingeweiht. Ganz stolz...

    • Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8

      Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8Wer im Dezember 2017 ein Paar DALI Rubicon beim autorisierten Fachhändler erwirbt, der kann mittels des MINT Gutscheinbuches das passende DALI Lautsprecherkabel (DALI CONNECT SC RM230S)...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...