JBL Pulse 3 & JBL Flip 4 - zwei neue BT-Speaker

Logo JBLHarman hat auf der CES in Las Vegas für seine Marke JBL einige Produktneuheiten vorgestellt, darunter auch zwei neue Bluetooth-Lautsprecher. Der Hersteller verpasst den beiden Bluetooth-Lautsprechern Flip und Pulse eine Neuauflage und präsentiert die Modelle in der nächsten Generation.

  

Beide Modelle werden das Features JBL Connect+ unterstützen, womit man mehr als 100 Lautsprecher miteinander verbinden kann. Einem Raum-Klang mit mehreren Speakern steht also nichts mehr im Wege. Durch die Integration von JBL Voice kann man nun außerdem durch einen Tastendruck Apple Siri oder Google Now über den Lautsprecher nutzen. Der Lautsprecher wird quasi zum „Smart Speaker“ wie wir es beispielsweise von Amazon Alexa oder Google Home kennen. Für Telefonkonferenzen hat JBL des Weiteren eine Echo- und Rauschunterdrückung implementiert.

Der JBL Flip 4 ist an das Design des Vorgängers angelehnt, gearbeitet wurde dabei vor allem aber am Klang. Der Sound soll noch klarer und kräftiger sein. Der Akku hält bis zu zwölf Stunden durch, weiterhin ist der Speaker wasserdicht.

JBL Flip 4 Group JBL Flip 4 Black

Das zweite Refresh hat der JBL Pulse bekommen, den es nun in der 3. Generation geben wird. Ebenfalls wasserdicht und mit einem Akku von bis zu 12 Stunden ist besonders die Licht-Show das Alleinstellungsmerkmal der Pulse-Serie. Das neue Modell wurde komplett überarbeitet und verfügt nun über 360°-Sound und eine bessere Bassleistung. Während der Unterteil mit drei Treibern und Dual Passiv-Radiatoren ausgestattet ist, zeigt sich der Oberteil mit der LED-Lichtshow.

JBL Pulse 3 1 JBL Pulse 3 2 JBL Pulse 3 3

Der JBL Flip 4 wird ab dem Frühjahr 2017 in Schwarz, Weiß, Türkis, Grau, Rot und Blau verfügbar sein. Den JBL Pulse 3 wird es in einer schwarzen und einer weißen Version ab Frühjahr 2017 geben.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (3 Antworten).
Gesendet: 09 Jan 2017 12:28 von Takeya #960
Takeyas Avatar
Ah ja, danke, das beantwortet meine Frage :)
Ich schätze mal, dass dabei darauf geachtet werden muss, dass keine Seife im Wasser ist.
Ansonsten könnte ich mir die Pulse ganz gut bei einem schönen Bad mit der Liebsten vorstellen ;D
Gesendet: 09 Jan 2017 11:35 von LeoZ #959
LeoZs Avatar
Hallo Takeya,

beide Lautsprecher besitzen IPX7, damit sind sie "bedingt wasserfest". Bedeutet in etwa, dass du sie untertauchen kannst, aber danach wieder rausnehmen solltest. Quasi so der Mittelweg zwischen komplett wasserdicht und spritzwassergeschützt.

Für die Dusche und im Regen sollte das kein Problem sein mit den Speakern, auch ein kurzer "Plumms" ins Wasser ist keine Gefahr, aber danach dann wieder rausnehmen.

Wichtig ist immer, dass die Anschlüse abgedeckt sind durch die Gummi-Abdeckung!

Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten?

Grüße, Leo
Gesendet: 09 Jan 2017 10:11 von Takeya #958
Takeyas Avatar
Sind die Speaker wirklich wasserdicht oder "nur" spritzwasserfest?

Aktuelle News

    • Samsung QE75Q8C - das Topmodell mit QLED

      Samsung QE75Q8C - das Topmodell mit QLEDDer Samsung QE75Q8C stellt das Spitzenmodell im diesjährigen TV-Lineup dar und ist unter anderem mit der Samsung eigenen QLED-Technologie ausgestattet. Hinzu kommt noch, dass das Panel im...

    • Samsung Frame - ein TV wie ein Bild

      Samsung Frame - ein TV wie ein BildDie Entwicklung im TV-Bereich schreitet immer weiter voran. Künftig wird der Fernseher immer mehr zum Wohnraumaccessoire avancieren welches sich perfekt in die Umgebung einpasst. Der...

    • TechniSat kündig Sounbar mit UHD Set-Top-Box an

      TechniSat kündig Sounbar mit UHD Set-Top-Box anTechniSat hat bereits im Vorfeld der IFA 2017 ein breites Produktfeuerwerk angekündigt. Dazu zählt unter anderem auch die neue Set-Top-Box, welche noch keinen finalen Namen erhalten hat...

    • Hisense H65NU8700 / H70NU9700 TVs vorgestellt (Video)

      Hisense H65NU8700 / H70NU9700 TVs vorgestellt (Video)Bereits im vergangenen Jahr zeigte man erste frühe Modelle mit der neuen bzw. eigenen ULED-Technologie. In diesem Jahr ist es soweit und der Hisense 65NU8700 bzw. das Topmodell, der...

    • Teufel System 6 THX vorgestellt

      Teufel System 6 THX vorgestelltAls erste Vorboten der IFA 2017 wurde das Teufel System 6 THX vorgestellt. Also Nachfolgemodell des System 5 THX wurde nicht nur optisch an den Komponenten Hand angelegt, sondern will man...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Rubicon 2 & Connect M-600 Standfuß

      Test: DALI Rubicon 2 & Connect M-600 StandfußMit dem mobilen Bluetooth Lautsprecher DALI Katch hatte das dänische Unternehmen aus dem Norden Jütlands schon einen perfekten Einstieg bei uns feiern können. DALI, kurz für Danish...

    • Test: Technics SL-1200G

      Test: Technics SL-1200GIm Jahr 2016 war es DIE Audio-Sensation schlechthin, der Technics SL-1200G kehrt zurück auf die Bühne. Nachdem man die Marke als solche hat verschwinden lassen, feierte Technics, jetzt...

    • Test: ELAC Element EA101EQ-G

      Test: ELAC Element EA101EQ-GUm dem von uns schon vorgestellten ELAC Discovery Netzwerk-Streamer einen potenten Verstärker zur Seite zu stellen, bedarf es nicht zwingend den Griff in das Portfolio eines Mitbewerbers....

    • Test: TCL U65P6046

      Test: TCL U65P6046Preislich attraktive und voll ausgestattete TV-Geräte gewinnen immer mehr an Beliebtheit, auch gerade weil nicht jeder bereit ist, für einen voll ausgestatteten TV mehrere Tausend Euro...

    • Test: XTZ 99.25 Lautsprecher & 10.17 Subwoofer

      Test: XTZ 99.25 Lautsprecher & 10.17 SubwooferGroße Standlautsprecher können in einigen engen Wohnzimmern eher kritisch Momente herbeiführen, sei es aus Platzgründen oder die Herzallerliebste verweigert deren Akzeptanz. Um trotzdem...