Teufel Bamster Pro und neue Kopfhörer

logo TeufelBereits im letzten Jahr zur IFA 2015 wurde der Bamster Pro angekündigt. In diesem Jahr soll er nun endlich verfügbar sein. Lautsprecher Teufel hat in der Zeit noch mehr Optimierungen am mobilen Lautsprecher vorgenommen. Des Weiteren wurden neue Kopfhörer vorgestellt, der Teufel Move Pro und der Teufel Move BT. Wir haben aber erste Eindrücke per Video festgehalten.

Der Bamster Pro ist eher eine Weiterentwicklung des BT Bamster, deswegen kommt die Pro-Version auch in einer neuen Form daher. Auf der Oberseite ist ein Bedienfeld mit Lautstärke- und Wiedergaberegelung. Ein rot beleuchteter Ring zeigt am Bedienelement die Lautstärke und den Batteriestand an. Die Ladeschale lädt den Lautsprecher auf, bei vollem Akku kann man den Bamster Pro einfach abnehmen und die Musik genießen.  Unter der Haube stecken Aluinium-Vollbereichstreiber mit zwei passiven Basstreibern. Als Schnittstelle kann der Anwender auf Bluetooth 4.0 mit aptX sowie NFC zurückgreifen. Wer will kann mit der integrierten Freisprecheinrichtung auch telefonieren.

Die zusätzliche Ladeschale soll ein einfaches Laden ermöglichen. Der Akku selbst wird seitens des Herstellers mit einer Laufzeit von bis zu 10 Stunden spezifiziert, bei normaler Zimmerlautstärke versteht sich. Bei Verkaufspreis wird 229,99 EUR betragen ab dem 19.07.2016 im Teufel Online-Shop verfügbar sein.

 

 

Teufel Move BT & Move PRO

Der neue MOVE BT versteht sich als Bluetooth 4.0 (mit aptX) Kopfhörer mit einer effektiven Reichweite von bis 30 Meter. Die Akkulaufzeit beträgt 20 Stunden, bei einer Ladezeit von 2 Stunden. Des Weiteren ist das Produkt IP54-zertifiziert und dem zur Folge auch Spritzwasser geschützt. Das Gehäuse besteht aus Metall, darunter verbaut sind 5,8mm Neodym-Treiber die einen Frequenzganz von 20 Hz bis 20kHz abdecken können sollen. Am Verbindungskabel sitzt die In-Line-Fernbedienung mit Mikrofon, Lautstärkeregler sowie den Play/Pause-Button. Ab August 2016 soll der Kopfhörer zu einem Kurs von 99,99 EUR erhältlich sein.

Teufel MOVE BT Teufel MOVE Pro
Links: Teufel MOVE BT - Rechts: Teufel MOVE PRO

Ebenfalls neu im Programm wird der MOVE PRO sein. Dieser ist der Nachfolger des klassischen und kabelgebundenen Aureol Fidelity. Die elementaren Updates beziehen sich auf mechanische Verbesserungen an Gehäusekonstruktion und Design, Im Lieferumfang liegen weiterhin wieder verschiedenen Aufsätze für das eigenen Ohr bei. Des Weiteren hat man die Technik und die Ergonomie der Kopfhörer verbessert, sowie die Produktqualität an sich. Diese äußert sich u.a. im hochwertig ummanteltem PVC-Gewebekabel, dass nicht verknoten kann. Ab September 2016 sollen die Kopfhörer zum Preis von 119,99 EUR verfügbar sein.

Quelle: eigene, Teufel

Anmelden

Aktuelle News

    • Pioneer VSX-933 - 7.2 AV-Receiver

      Pioneer VSX-933 - 7.2 AV-ReceiverWie schon im vergangenen Jahr eröffnet nicht ein teurer AVR-Bolide aus dem Hause Pioneer die neue Produktsaison 2018 ein, sondern ein eher preiswertes Receiver-Modell. Der Pioneer VSX-933 legt...

    • NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestellt

      NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestelltMit dem Wiederaufleben der Vinyl Schallplatte hat sich NAD entschieden, den C 316BEE wiederzubeleben und zwar in Kombination mit dem RIAA Phono-Anschluss von NAD. Der neue C 316 V2 bekommt den...

    • ELAC Discovery Z3 Wireless Speaker

      ELAC Discovery Z3 Wireless SpeakerELAC stellt mit dem Discovery Z3 Wireless Speaker einen Lautsprecher vor, der im großen Stil aufspielen soll und dabei einfach zu installierendes Gerät bleibt. Der Discovery Z3 kann per...

    • Panasonic FZW954 & FZW804 OLED präsentiert (Video)

      Panasonic FZW954 & FZW804 OLED präsentiert (Video)Bereits zur CES 2018 in Las Vegas wurden die 2018er TV-Modell präsentiert. Dazu zählten bereits auch zwei neue OLED-Serien, genauer gesagt die Panasonic FZ954 und FZ804. Der FZ954 wird auch...

    • Panasonic FXW650 (FXW654) vorgestellt + Video

      Panasonic FXW650 (FXW654) vorgestellt + VideoMit der neuen Panasonic FXW654-Serie biten die Japaner einen preiswerten Einstieg in das 4K UHD-Zeitalter an. Die hohe Auflösung soll zusammen mit HDR Multi-Unterstützung, Adaptive...

Aktuelle Testberichte

    • Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-Lautsprecher

      Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-LautsprecherSeitdem KEF die LS50 im Jahre 2011 vorgestellt hat, ist die Welt der Kompaktlautsprecher damit um einen Referenzlautsprecher erweitert worden. Die kleinen Lautsprecher haben etliche...

    • Test: Onkyo A-9150 Verstärker

      Test: Onkyo A-9150 VerstärkerUnser letztes Artikel mit einem Produkt aus dem Hause Onkyo liegt schon ein paar Tage zurück, das Gespann aus Vorverstärker P-3000R mit der dazugehörigen Endstufe M-5000R bildet seitdem...

    • Test: Dockin D Fine

      Test: Dockin D FineNach dem Teufel BOOMSTER als Schwergewicht, hat es der nächste mobile Brocken auf den Prüfstand geschafft – der Dockin D Fine. Mit knapp 2 kg bewegt auch er sich nah an der Grenze, dass...

    • Test: Nubert nuPro A-100

      Test: Nubert nuPro A-100Der Markt für kleine Aktiv-Lautsprecher die flexibel eingesetzt werden können ist nicht so überschwemm wie der für die Passiv-Derivate. So bieten diese Konstrukte ab Haus schon ein breites...

    • Test: Teufel BOOMSTER

      Test: Teufel BOOMSTERAuch wenn die meisten wohl noch im Wintermood verweilen, stehen viele Audio-Hersteller bereits in den Startlöchern für die Sommer-Saison. Dies zeigt sich daran, dass immer mehr mobile...