High End 2016: Pylon Audio zeigt Lautsprecher

logo pylon audioMit dem polnischen Hersteller Pylon Audio haben wir auf der High-End 2016 in München einen hierzulande noch unbekannten Hersteller entdeckt, der mit eigenen Kreationen nun auch den „westlichen“ Markt erobern möchte.  

Pylon Audio diamond 25 1 

Das 2011 gegründete Unternehmen Pylon S.A. ist in Polen schon ein bekannter Player am Lautsprechermarkt und wir konnten uns im eigenen Vorführraum auch kleinen Eindruck von dem Hersteller verschaffen. Mit einem ausgewachsenen Produktportfolio, aktuell stehen sieben verschiedene Serien zur Auswahl, ist Pylon schon recht gut aufgestellt. Leider waren auf dem Stand nicht alle Produktlinien zu sehen, aber ein paar Informationen konnten wir für euch erhaschen.

 

Produkt-Reihe "opal"

Bei der Opal-Serie setzt Pylon auf komplett selbst entwickelte Treiber. Das Sortiment umfasst aktuell drei verschiedene Lautsprecher. Angefangen mit dem „kleinen“ Regallautsprecher opal Monitor, gefolgt von den beiden 2-Wege Standlautsprechern opal 20 und opal 23. Alle Lautsprecher greifen auf die eigens entwickelten Hochtöner Pylon Audio PST T-50/8 und den Pylon Audio PSW 18.8 CS Tieftöner zurück.

Pylon Audio Treiber eigenentwicklung 1

Erhältlich sind die Lautsprecher aus der opal-Serie in drei Farbvariationen, Schwarz, Nussbaum sowie Wenge und sollen in einem Preisbereich 360 EUR (opal Monitor), 410 EUR (opal 20) und 570 EUR (opal 23) liegen, je Paar versteht sich. Aber auch individuelle Farben mit RAL-Tönen, sind nach Absprache mit dem Hersteller machbar.

Pylon Audio opal 1

 

Produkt-Reihe "emerald"

Bei der Modelreihe emerald setzt Pylon Audio, wie schon bei der opal-Serie, auf die eigens entwickelten Tiefmitteltöner Pylon Audio PSW 18.8 CA in Kombination mit einem Seas 27TDC Hochtöner. Der Frequenzgang ist mit 35Hz-20kHz angegeben und die Lautsprecher bieten eine Nennbelastbarkeit von 110W bei 89dB. Das Gehäuse besteht aus MDF-Platten und mit Schafwolle gedämmt. Als Farben stehen Echtholz-Furniere mit amerikanischen Nussbaum, indischer Apfelbaum und Palisander zur Auswahl. Zusätzlich gibt es Hochglanz-Oberflächen in Schwarz und Weiß, aber auch individuelle Farbwünsche innerhalb der RAL-Palette sind möglich. Preislich liegt das Paar Lautsprecher bei ca. 1970,- EUR.

Pylon Audio emerald 1 Pylon Audio emerald 2

 

Produkt-Reihe "diamond"

Mit der Diamond Serie hat der Hersteller auch Lautsprecher im Portfolio, die auf bekannte Seas- und Scanspeak Treibertechnik setzt. Diese sollen in naher Zukunft aber auch mit den eigens entwickelten Lautsprechern ausgestattet werden. Den Übertragungsbereich gibt Pylon Audio mit 36Hz-20kHz an und der Wirkungsgrad liegt bei 90dB bei maximal 120 Watt. 

Pylon Audio diamond 28 1

Mit dem Diamond 25 setzt Pylon Audio auf eine 2 1/2-Wege-Konstruktion mit einer 19mm Gewebekalotte von Scan Speak und für die Mittel- und Tieftöne sind zwei 15cm Wandler der norwegischen Firma Seas zuständig.

Pylon Audio diamond 28 4

Pylon Audio diamond 28 2 Pylon Audio diamond 28 3

Die Lautsprechergehäuse sind aus MDF-Platten gefertigt, die Innen zusätzlich verstärkt wurden. Als Dämmmaterial wurde auf Bitumenmatten und Schafswolle zurückgegriffen.  

Pylon Audio diamond 28 Hochtoener 1 Pylon Audio diamond 28 tieftoener 1

Die Diamond 28 sind etwas größer und wurden mit 18cm großen Tieftöner aus dem Hause Seas ausgestattet. Beide Lautsprecher aus der Diamond-Serie besitzen magnetisch haltende Schutzgitter und sind in den Echtholz Furnieren Wenge, Walnuss, Kirsche und Eiche erhältlich. Als Standard Farbe kommt ein Hochglanz Schwarz bzw. Weiß zum Einsatz, aber auch verschiedene RAL-Töne sind möglich. Preislich liegt die Diamond 28 bei ca. 1650,- EUR (Paarpreis), für die Diamond 25 liegt uns aktuell noch kein Preis vor. Die 4 Jahre Garantie besitzen alle aktuelle Lautsprecher-Serien aus dem Hause Pylon Audio. Die Diamond 28 werden in naher Zukunft in unserer Redaktion eintreffen und von uns genauer unter die Lupe genommen. Weitere Informationen zu Pylon Audio unter www.pylonaudio.pl

Quelle: eigene

Anmelden

Aktuelle News

    • Marantz PM8006 Vollverstärker präsentiert

      Marantz PM8006 Vollverstärker präsentiertMarantz kündigt die neueste Kreation an. Die Rede ist dabei vom PM8006 Vollverstärker. Dieser soll sich vor allem an Vinyl-Liebhaber richten – in ihm steckt die grundlegend neu...

    • Magnat Multi Monitor 220 – die Allround-Speaker

      Magnat Multi Monitor 220 – die Allround-SpeakerAuch wenn man es den schlichten Regallautsprechern es zunächst nicht ansieht, versuchen die Magnat Mulit Monitor 220 verschiedene Audio-Tugenden unter einen Hut zu bekommen. Denn der Mix...

    • Denon HEOS Super Link für Smart Home

      Denon HEOS Super Link für Smart HomeMit dem Denon HEOS Link hat der Hersteller bereits einen Mulitroom Vorversträker im Sortiment. Der Denon HEOS Super Link soll nun jedoch das gehobene Segment bedienen. Als Profi-Gerät für...

    • Nubert zeigt die neue Firmenzentrale

      Nubert zeigt die neue FirmenzentraleWie sicher einige schon mitbekommen haben, hatte sich der Schwäbische Lautsprecher-Hersteller Nubert in diesem Jahr deutlich vergrößert und seinen neuen Firmenneubau eingeweiht. Ganz stolz...

    • Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8

      Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8Wer im Dezember 2017 ein Paar DALI Rubicon beim autorisierten Fachhändler erwirbt, der kann mittels des MINT Gutscheinbuches das passende DALI Lautsprecherkabel (DALI CONNECT SC RM230S)...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...