HEOS AVR: Für Multiroom- und Streaming

logo DenonHEOS, die Multiroom- und Streaming-Lösung von Denon, stellt mit dem HEOS AVR einen neuen AV-Receiver vor. Das Modell erweitert die bestehende Serie und soll vor allem durch einen Plug&Play-Betrieb punkten.

 

Er bietet 5.1-Surround-Sound und kann durch weitere HEOS-Streaming-Lautsprecher erweitert werden. Dafür muss man die Boxen nicht mal unbedingt per Kabel an den AVR anschließen, sie verbinden sich kabellos mit dem Receiver. So kann man beispielsweise HEOS HS2-Boxen als synchronisierte Surround-Kanäle nutzen. Natürlich können auch Lautsprecher per Kabel angeschlossen werden.

Denon HEOS AVR 1

Im Inneren befinden sich 5x 100W Class-D-Verstärker, sie bringen die benötigte Leistung und ermöglichen die Misch-Nutzung von Kabel-Anschluss und Wireless-Anbindung. Weiterhin sind 4x HDMI 2.0a/HDCP 2.2 Eingänge vorhanden, diese können mit 4K UHD umgehen und sind bereits für Blu-Ray- und Video-Streaming-Formate kompatibel. Zusätzlich ist Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio an Bord. Mögliche Formate zum Abspielen: DSD, FLAC, WAV, ALAC, MP3, WMA und AAC. Für WLAN steht 802.11a/b/g/n/ac im 2,4 und 5 GHz Band bereit. Für kabelgebundene Netzwerke ist eine RJ45-Ethernet-Buchse auf der Rückseite angebracht.

Denon HEOS AVR 3 Denon HEOS AVR 4

Gesteuert werden kann der AVR übrigens auch mit der HEOS App, dadurch wird das Smartphone/Tablet zur Fernbedienung. Auch Streaming-Services wie zum Beispiel Spotify, Tidal, Deezer oder Soundcloud können dadurch eingebunden werden. Alternativ kann man auch Songs über das integrierte Bluetooth spielen lassen. Sollte das smarte Gerät mal nicht zur Hand sein, kann der AVR auch über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden. 6 Schnellwahltasten sind für favorisierte Einstellungen und Radiosender dabei. Das System kann durch die hauseigenen Multiroom-Lautsprecher HEOS 1, HEOS 3 sowie HEOS 5 und HEOS 7 erweitert werden. Auch die Soundbar HEOS HomeCinema kann an den AVR angeschlossen werden.

Das Design ist, so beschreibt es der Hersteller, geradlinig und schlank. Man hat bei der Verarbeitung viel Aluminium verwendet, zu sehen im Chassis. Den typischen Receiver-Look hat dieses Modell aber schon mal nicht. Einen Akzent setzt dabei der große Drehregler, der von einem blauen Lichtband umhüllt wird.

Denon HEOS AVR 2

Verfügbar ist der HEOS AVR ab April 2017 in der Farbe Gun Metal-Silber, der Preis liegt bei 899 EUR UVP.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

    • Nubert zeigt die neue Firmenzentrale

      Nubert zeigt die neue FirmenzentraleWie sicher einige schon mitbekommen haben, hatte sich der Schwäbische Lautsprecher-Hersteller Nubert in diesem Jahr deutlich vergrößert und seinen neuen Firmenneubau eingeweiht. Ganz stolz...

    • Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8

      Gratis DALI Kabelset zur Rubicon 5, 6, 8Wer im Dezember 2017 ein Paar DALI Rubicon beim autorisierten Fachhändler erwirbt, der kann mittels des MINT Gutscheinbuches das passende DALI Lautsprecherkabel (DALI CONNECT SC RM230S)...

    • XTZ Cinema M8 Serie für THX-ULTRA

      XTZ Cinema M8 Serie für THX-ULTRAVor kurzem verkündete der schwedische Hersteller XTZ das man die eigene Cinema-Serie mit THX-Ultra zertifiziert hätte. Nun wurden mit den M8-Modellen auch direkt neue potente Lautsprecher...

    • Black Friday: Lautsprecher Teufel - massive Rabatte

      Black Friday: Lautsprecher Teufel - massive RabatteDer Berliner Audio-Hersteller Teufel hat zum anstehenden "Black-Friday" massiv die Preisbremse angesetzt. So sind vereinzelt Rabatte auf Produkte von bis 50% möglich (Kopfhörer), aber auch...

    • Teufel Cinebar Duett 2.1 präsentiert

      Teufel Cinebar Duett 2.1 präsentiertDas Produktportfolio in Teufel-Soundbar Segment ist ja bereits schon recht breit gefechert. Eine weitere Schöpfung, die Teufel Cinebar Duett 2.1, schickt sich die ideale Ergänzung bzw....

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-Player

      Test: Marantz PM6006 Verstärker & CD6006 CD-PlayerMit dem Vollverstärker PM6006 und dem CD-Player CD6006 aus dem Hause Marantz möchten eine Combo vorstellen, die im Preissegment um die 800,- Euro rangiert und nicht nur optisch gut...

    • Test: Numan Reference 802

      Test: Numan Reference 802Das im Lautsprecher-Segment es sehr hochpreise Variationen an Lautsprechern gibt muss man niemanden erzählen, der sich diesem Bereich umschaut. Im Einstiegsbereich gibt es aber leider viel...

    • Test: Yamaha MusicCast Chorus

      Test: Yamaha MusicCast Chorus Wer in die Welt der Multiroom-Systeme einsteigen möchte, hat erstmal die Qual der Wahl für welches System man sich entscheiden soll. Schließlich sind die am Markt erhältlichen Plattformen...

    • Test: Technics Grand Class SU-G700

      Test: Technics Grand Class SU-G700Nachdem wir im Juni die Reinkarnation des legendären SL-1210 MK2 Plattenspielers, mit dem Technics SL-1200G in einem Testbericht ausführlich vorstellen konnten, folgt nun die passende...

    • Test: DALI Spektor 1 & 2 Regallautsprecher

      Test: DALI Spektor 1 & 2 RegallautsprecherErst im Juni diesen Jahres konnten wir uns von der klanglichen Leistung der DALI Rubicon 2 überzeugen, die mit einem Paarpreis von knapp 1800,- Euro im Mittelklasse-Segment angesiedelt...