Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Was kann man von Hisense halten?

Was kann man von Hisense halten? 04 Dez 2017 09:26 #1

  • Braineater
  • Braineaters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 1
Da vermutlich in der ersten Hälfte vom nächsten Jahr ein Fernseherkauf ansteht (min 55 Zoll, 4k, echtes 100Hz Panel) wollte ich euch mal fragen, was man von der Marke Hisense halten kann. Mittlerweile ist der Hersteller ja recht verbreitet bei uns und dabei scheint das Preis-Leistungsverhältnis relativ gut zu sein. Reviews sind je nach Model leicht durchwachsen.

Hat jemand Erfahrungen mit der Marke und kann ein Paar Worte dazu sagen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 04 Dez 2017 13:47 #2

  • slayer1988
  • slayer1988s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Karma: 0
Moin Braineater,

Aus Erfahung kann ich sagen dass es sich um eine typische Chinesenmarke handelt. Preis-Leistung ist meiner Meinung nach gut, da die neueren Modelle auch qualitativ nicht die schlechtesten auf dem Markt sind.
Die Tonausgabe der Fehrnseher soll leider teilweise soll nicht so pralle sein. Wenn du das Gerät mit externem Soundsystem betreibst solltest du in ganz annehmbaren Entertainmentgenuss kommen. Was den Support betrifft kann ich bisher nicht viel aus eigener Erfahrung sagen, habe aber auch noch nichts schlechtes gehört

Einen Tod muss man bekanntlich sterben - für eine Langfristige Lösung musst du sicherlich etwas tiefer in die Tasche greifen, oder aber du schonst deinen Geldbeutel. :lol: Schau dir die Teile doch einfach mal im Hifi Laden an.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 05 Dez 2017 10:48 #3

  • stonder
  • stonders Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 1
Was hast du denn grundsätzlich vor mit dem Fernseher? Wie sieht es mit streamen und zocken aus? Wenn streamen auf welcher Plattform? Du willst ja UHD auf 100Hz haben, viele Modelle bieten bei UHD nur 60Hz an. Außerdem ist der HDMI Standard wichtig.

btw: die meisten 4k TVs haben "nur" UHD (3840 x 2160) Auflösung obwohl sie mit 4k (4096 × 2160) beworben werden. D.h. echte 4k Auflösung wirst du bei fast keinen TV finden :P
Letzte Änderung: 05 Dez 2017 10:59 von stonder.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 06 Dez 2017 12:22 #4

  • Braineater
  • Braineaters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 1
Danke erstmal für eure Antworten.

Der Fernseher soll hauptsächlich zum Filme schauen verwendet werden und gelegeentlich auch zum Zocken bzw Stream über einen Steam Link. Wichtig wäre mir auch, dass man beispielsweise Boxen direkt an den TV anschließen kann und diese anschließend über die FB des Fernsehers in der Laustärke regelbar sind. Aktuell nutze ich an meinem Samsung ein paar Edifier R2000DB, dass klappt eigentlich wunderbar.
Mal schauen, eventuell gehe ich am Wochenende mal in die örtlichen Elektroinikmärkte und schaue mich mal ein wenig um.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 08 Dez 2017 20:07 #5

  • Hornberger
  • Hornbergers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Karma: 2
Kann den Beitrag von Slayer soweit bestätigen....

Ich habe selbst einen Hisense 55 Zoll TV und bin soweit zufrieden, gerade für die Preise. Im Vergleich zu Sony o.ä. ist aber schon ein Unterschied erkennbar.

Empfehlen in dem Sinne würd ich die Marke aktuell noch nicht, du machst aber auch nicht zwingend was falsch mit den TV's von denen. Support etc. sollte eigentlich kein Problem sein weil Hisense ja auch (Sponsor von Schalke 04 bspw.) jetzt mehr und mehr auf dem deutschen Markt aktiv wird
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 10 Dez 2017 15:00 #6

  • Braineater
  • Braineaters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 1
Welches Modell hast du denn genau? 55Zoll wäre schon die Richtung in die ich gehen wollen würde.

Kannst was bzgl Clouding, Lichthöfen und allgemein deinem Eindruck zur Bildqualität sagen?

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 10 Dez 2017 15:53 #7

  • Hornberger
  • Hornbergers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Karma: 2
www.amazon.de/Hisense-H55MEC3050-Fernseh...ords=hisense+55+zoll

Bildqualität ist für mich persönlich sehr gut, aber man muss dabei beachten, dass es nunmal nen "Einsteiger UHD TV" ist und kein Highend. Wenn du dir dessen bewusst ist wirst du m.M. nach (was Bild etc. angeht) zufrieden sein.

Was bestimmte Sachen angeht kann ich dir leider so genau nicht helfen, bin jetzt auch kein TV Profi. Da solltest du dich dann doch an Testberichte o.ä. wenden

Hast du denn schon nen bestimmten im Auge? Gibt ja auch höherpreisige TV's von denen
Letzte Änderung: 10 Dez 2017 15:55 von Hornberger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 13 Dez 2017 09:10 #8

  • Braineater
  • Braineaters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 1
Mein Favorit bis jetzt wäre der Hisense H55NEC5605. Unglaublich wie günstig 55 Zöller mitlerweile zu haben sind :silly: Die Bewertungen auf Amazon sehen zumindest gut aus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was kann man von Hisense halten? 13 Dez 2017 09:52 #9

  • sqiLL
  • sqiLLs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Hisense und bspw. TCL sollte man wirklich nicht unterschätzen. Im asiatischem Raum sind beide Firmen wirklich sehr angesagt und verkaufen sich sehr gut.

Was meiner Meinung nach gegen einen Hisense spricht, sind die hohen Latenzen. Also für Gamer ist das schon mal nichts.
Für normale 4K-Inhalte aber durchaus zu gebrauchen.
AKG K530, EDIFIER Studio R1280T @ Creative Soundblaster Z
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hornberger

Aktuelle News

    • Audio Research zeigt neuen Röhrenverstärker

      Audio Research zeigt neuen RöhrenverstärkerNach nun zwei Jahren Entwicklungszeit stellt das US-amerikanische HiFi-Unternehmen Audio Research Corporation ihre neueste Kreation vor. Der Audio Research Reference 160M Vacuum Tube Power...

    • Q Acoustics 3000i Serie vorgestellt

      Q Acoustics 3000i Serie vorgestelltDer englische Lautsprecherhersteller Q Acoustics präsentiert ihre neue 3000i-Serie, die eine Weiterentwicklung der erfolgreichen 3000er Modellreihe darstellt. Das Portfolio der 3000i-Serie...

    • Vinyl wird hochauflösend

      Vinyl wird hochauflösendDie Schallplatte ist in Deutschland wieder beliebter denn jeh. Allein 2017 wurden in Deutschland um die 3,3 Millionen Schallplatten verkauft, mit einem Umsatz von ungefähr 74 Millionen Euro....

    • XTZ Divine Delta im Shop verfügbar

      XTZ Divine Delta im Shop verfügbarDie auf den HiFi-Tagen in Hamburg vorgestellten XTZ Divine Delta (wir berichteten) sind nun im Shop des schwedischen Unternehmens verfügbar. Mit den Delta legt XTZ ihre hochpreisigste...

    • Ikea meets "HiFi" mit Eneby

      Ikea meets Neben unzähligen Möbellandschaften und anderen Einrichtungsbedarf, kann bei Ikea jetzt auch die passende Musikuntermalung für den entspannten Möbelaufbau gleich mit erworben werden. Mit...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Teufel Cinebar Duett

      Test: Teufel Cinebar DuettMit der Teufel Cinebar Duett 2.1 möchten wir einen weiteren Kandidaten aus unserer Soundbar-Testreihe vorstellen. Die schlanke Soundbar wurde zur IFA 2017 vorgestellt möchte mit 10...

    • Test: XTZ Divine Delta

      Test: XTZ Divine DeltaDas schwedische Unternehmen XTZ mit ihren Direktvertrieb beherbergt einige Produktlinien die in verschiedenen Preiskategorien anzutreffen sind. Einige Modelle wie z. B. die XTZ Spirit 11...

    • Test: Nubert nuPro AS-450

      Test: Nubert nuPro AS-450Das Sounddeck Nubert nuPro AS-450 (zum Shop) soll in diesem Artikel unseren Testprobanden darstellen. Bereits mit den beiden zuletztet von uns vorgestellten Modellen A-100 und A-700 aus...

    • Test: ELAC Miracord 70

      Test: ELAC Miracord 70Im Jahr 2017 ließ das Kieler Traditionsunternehmen ELAC die eigene Tradition im Segment der Vinylteller wieder aufleben und brachte den ELAC Miracord 90 (zum Artikel) Plattenspieler an den...

    • Test: UE MEGABLAST & BLAST + Power Up

      Test: UE MEGABLAST & BLAST + Power Up Nach dem Ultimate Ears mit ihrer erfolgreichen Serie Boom und Megaboom den Markt der mobilen Lautsprecher erobern konnte, möchte man natürlich auch auf den Zug der sprachgesteuerten portablen...

Benutzerprofil