HiFi-Journal Adventskalender 2017

HiFi Journal Logo AdventIn diesem Jahr werden wir nicht nur den passenden Lesestoff bieten wohin die Weihnachtsinvestitionen gehen könnten, sondern direkt die entsprechenden Preise in einem Adventskalender auslosen. Dieser ist vollgepackt mit Technikraffinesse der bekannten Audio-Video-Größen dieser Branche. In Zusammenarbeit mit unseren vielen Partnern haben wir so ein Verlosungsvolumen von 12.000 EUR zusammengestellt (...)

Ab dem 01.12.2017 startet unsere diesjährige Adventskalender-Aktion. Ab jetzt heißt es also: Seite abspeichern und jeden Tag vorbeischauen, es wird sich auf jeden Fall lohnen. Die Preise werden täglich aktualisiert und dann freigeschaltet.

 

13 1 16 7 22 19
15 8 2 24 5 11
4 12 14 10 9 17
20 6 18 21 3 23

 

Die Teilnahme ist am jeweiligen Tag bis 23:59 Uhr (Zeitstempel der E-Mail) möglich. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt in einem separierten Foren-Beitrag und in einem relativ kurzen zeitlichen Abstand. Mit dem Absenden der Teilnahme-E-Mail erklärt sich der User bereit, die nachfolgenden Regeln anzuerkennen und einzuhalten.

Was muss ich machen um teilnehmen zu können?

1. Teilnahmebedingungen lesen und einhalten (Foren-Account erstellen - mit dem Erstellen stimmen Sie den Erhalt unseres Newsletters zu)

2. Gewinne anschauen

3. Sende eine E-Mail mit deinem Foren-Nick und dem Betreff: "Kalendertür Tag X"  (X = 1,2,3 usw.) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

{plgSEOLinksH36}

  §1   Jeder der über einen aktivierten und gültigen Account in der HiFi-Journal Community verfügt, darf an den Verlosungen teilnehmen.
         Der Account muss über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen

  §2   Jede Art eines Täuschungsversuchs, z. B. durch das Anlegen mehrerer Accounts, wird zur Strecke gebracht und führt zum Ausschluss des Gewinnspiels

  §3   Der Versand der Preise ist lediglich nach Deutschland möglich

  §4   HiFi-Journal behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu stoppen

  §5   Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers (Adresse und E-Mail) werden ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und nach dem Gewinnspiel gelöscht 

  §6  Mitarbeiter von HiFi-Journal sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen

  §7   Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen

  §8  Mit dem Anlegen eines Community-Accounts wird dem Erhalt des HiFi-Journal-Newsletters zugestimmt

  §9  Nur E-Mails mit gültigem Foren-Nick werden berücksichtigt

 §10 Eine Teilnahme ist prinzipiell an allen Tagen möglich. Ausnahmen entstehen bei einem vorzeigten Gewinn, siehe nachfolgenden Punkt

 §11 Wer bereits gewonnen hat, ist explizit von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen

 

 

{plgSEOLinksH0}

Oftmals werden Winter- oder Kalenderaktionen dazu genutzt um sich als Medium irgendeiner Weise breiter aufzustellen oder den Bekanntheitsgrad zu steigern. Wir möchten hiermit unseren Lesern danken und ein kleines Stück zurückgeben. Gleiches gilt auch unseren Partnern ohne denen der o.g. Gabenkorb nicht zu realisieren gewesen wäre. Eine Bitte daher an Sie, Euch, Dich: lass uns doch im Kommentarbereich gern ein wenig Feedback zurück so dass wir wissen, was künftig noch umgesetzt werden kann oder sollte. Es bleibt auch 2018 spannend (…)

 

 

{plgSEOLinksH1}

An dieser Stelle veröffentlichen wir die bisherigen Gewinner nach Tagen aufgelistet. Diese Übersicht wird Stück für Stück weiter aufgefüllt. Bei entsprechenden Updates erfolgen weiteren News-Beiträge oder Informationen in den sozialen Kanälen. Alle Gewinner fallen darüber hinaus aus der weiteren Teilnahme heraus. Und nun heißt es Daumen drück ob der eigenen Name hier zu finden ist. ;-)

{plgSEOLinksH37}

Tag 1 - KEF Motion One - "nicky33x"

Tag 2 - KEF Space One - "Grimmi"

Tag 3 - TCL U43P6046 - "ManniT"

Tag 4 - Magnat Multimonitor 220 - "Weihnachtslodda1"

Tag 5 - DALI Katch - "Nicky82"

Tag 6 - Advance Acoustic AIR 55 - "stonder"

Tag 7 - TEAC TN-300 - "orti"

Tag 8 - JBL Bar 3.1 - "Hornberger"

Tag 9 - Numan Reference 802 - "Tom-911"

Tag 10 - ELAC Discovery Server - "DrMarv"

Tag 11 - Advance Acoustic WTX Mircostream - "newbie"

Tag 12 - KEF Q350 - "WoDAMAX"

Tag 13 - Nubert nuPro A-100 - "mysticschlumpf"

Tag 14 - G-Technology G-Drive - "Flying-Mango"

Tag 15 - DALI SPEKTOR 2 - "Andiber"

Tag 16 - Sony MDR-1000X - "exilsoester"

Tag 17 - NETGEAR Orbi RKB50 - "Sduniii"

Tag 18 - TechniSat Digitradio 520 - "Jasper"

Tag 19 - Panasonic UB900 - "Mimi Maus"

Tag 20 - Advance Acoustic AIR 25 - "Resax"

Tag 21 - Teufel Boomster - "Thomy_H"

Tag 22 - ELAC EA101EQ-G Verstärker - "Skulting"

Tag 23 - JBL Bar 5.1 - "f.ploetzing"

Tag 24 - TCL U55C7006 - "JohnnyERZ"

 

 


 

{plgSEOLinksH2}

Der MOTION ONE stellt die In-Ear-Variante der neuen KEF-Porsche Design-Line dar. Das Gehäuse kommt ebenfalls mit gebürstetem Aluminium und dem gebürstetem Titan-Finish daher. Es ist sogar Spritzwassergeschützt und das schwarze Neckband besteht aus weichem Silikon.

KEF Porsche Motion One 1 KEF Porsche Motion One 2 KEF Porsche Motion One 3

Eine aufwändige Konstruktion mit ausgewählten Hifi-Komponenten, modernste Akustik-Technologien und die Abstimmung durch Klangexperten, sollen bei diesem kleinen Gerät für ein verblüffendes Hörerlebnis mit kräftigem Bass, luftigen Mitten und brillanten Höhen sorgen. Via Bluetooth mit aptX-Unterstützung kann man die Kopfhörer mit seinem mobile-Device verbinden.

Preislich bewegt sich dieser Spitzenkopfhörer bei 249,- EUR.

 


 

Türchen 2: KEF Space One

Die Lautsprecherspezialisten KEF aus England haben zusammen mit dem Team von Porsche Design eine weitere Symbiose aus sehr hochwertiger Verarbeitung und erstklassigen Audio-Komponenten geschaffen und vor einiger Zeit ein neues Line-Up präsentiert. Dazu zählen der GRAVITY ONE, der SPACE ONE und der MOTION One, also ein mobiler Lautsprecher, Over- und ein In-Ear-Kopfhörer. Den SPACE One (in der Ur-Version) verlosen wir am zweiten Tag unseres Adventskalenders.

KEF Porsche Space One 1 KEF Porsche Space One 2

Mit dem SPACE ONE hat man nun einen (active) Noise-Canceling-Kopfhörer im Angebot, der sich von der Aufmachung und Verarbeitung deutlich von den bekannten Konkurrenzprodukten abgrenzen will. Dies beginnt schon mit der Materialwahl in Form von Aluminium mit gebürstetem Titan-Finish. Unter der Haube verbergen sich 40mm-Treiber sowie 20mm große Neodym-Magneten sowie extrem leichte Schwingspulen aus verkupfertem Aluminiumdraht.

Für besten Komfort sorgen die Memory Foam Polster. Diese sind besonders atmungsaktiv, so dass man dem „Schwitzen des Ohres“ entgegenwirkt. Für die Noise-Canceling-Funktion werden unter der Abdeckung zwei AA-Akku-Batterien eingelegt. So kann man als Anwender sicher sein, dass man nach zwei Jahren keinen „verbrauchten“ Akku hat und den Kopfhörer „entsorgen“, sondern lediglich die Batterien wechseln muss. Der normale Betrieb wird auch per Klinkenstecker gewährleistet. Preislich bewegt sich dieser Spitzenkopfhörer bei 299,- EUR.

 


 

Türchen 3: TCL U43P6046

Die TCL P60 Serie wurde zur Mitte des Jahres 2017 präsentiert und wurde von uns im ausführlichen Testbericht (zum Artikel) schon vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine sehr gut ausgestattet TV-Modellreihe die mit allerlei Technikfeinheiten daherkommt. Verfügbar in den Größen von 43 bis 65 Zoll bieten diese u.a. HDR10, HLG, 4K-UHD bei 60fps und zahlreiche weitere Features. Der Feature-Umfang innerhalb der Modellriege variiert und nicht und so sind alle Größenstaffelungen identisch ausgestattet. In der Verlosung haben wir die 43 Zoll (U43P6046) große Ausführung im Wert von rund 500 EUR!

TCL P60 overview

Einer der größten Pluspunkte stellt der Preis dieser Serie dar, der in Anbetracht der Ausstattung, richtig gut ist. Die P6046-Serie startet bei 43 Zoll mit einem Preis von knapp 479,- EUR, 49 Zoll gibt es für 554,- EUR, 55 Zoll für rund 689,-EUR und das 65 Zoll Gerät. Inhaltlich macht es keinen Unterschied, da ja wie bereits einleitend geschrieben, alle Geräte in der Ausstattung identisch sind.

Der TCL P60 ist ein gut ausgestattetes UHD-Gerät mit HDR10 (8 Bit + FRC) und HLG. Hinzu gesellen sich Technologien wie Direct-LED, Wi-Fi, Bluetooth und Chromcast. Das verwendete Google Android TV (6.0 – Marshmallow) Betriebssystem läuft wie gewohnt butterweich. Die Smart-TV-Funktionen bieten neben zusätzlicher Anwendungen aus dem App-Store noch mehr Vielfalt. Mittels Hotbutton auf der Fernbedienung kann direkt zu Netflix gewechselt werden.

TCL U65P6046 04

TCL U65P6046 05 TCL U65P6046 05
Edle Aluminium-Elemente am Gehäuse - der TCL P60

 


 

Türchen 4: Magnat Multi Monitor 220

Auch wenn man es den schlichten Regallautsprechern es zunächst nicht ansieht, versuchen die Magnat Mulit Monitor 220 verschiedene Audio-Tugenden unter einen Hut zu bekommen. Denn der Mix aus analogen und digitalen Anschlüssen, sowie integriertem Phono-Verstärker sowie auch Bluetooth machen sie regelrecht zum Alleskönner. Die neuen Magnat Lautsprecher werden zu einer UVP von 499,- EUR angeboten.

Magnat Multi Monitor 220 3

Als Schaltzentrale agiert nur der rechte Lautsprecher. Dieser beinhaltet einen Class-D-Verstärker mit 2 x 40 Watt RMS-Leistung. Auf der Rückseite finden sich auch alle Eingänge des Systems wieder. Zum einen kann man hier den Stereo Cinch-Eingang, welcher per Schalter einen Phono-Verstärker zuschalten lassen, sowie eine Klinke-Buchse. Weiterhin findet man einen optischen sowie koaxialen Eingang für digitale Quellen mit bis zu 192kHz/24 Bit. Nicht sichtbar ist hingegen der Bluetooth Anschluss, welcher dank aptX ebenfalls einen guten Klang beim kabellosen Streaming garantiert. Die Wahl des Eingangs erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung.

Magnat Multi Monitor 220 1 Magnat Multi Monitor 220 2 Magnat Multi Monitor 220 10

Magnat Multi Monitor 220 12 Magnat Multi Monitor 220 8

Für die Wiedergabe wurden in die MDF Gehäuse je ein 25mm Magnat fmax-Tweeter sowie ein FE-Dynamics-Chassis mit Keramik-Aluminium-Membran für den Tiefmittelton integriert. Die Hochtöner sollen einen hohen Dynamikbereich, aber auch Präzision erreichen. Um Störgeräuschen im Tieftonbereich vorzubeugen, wurde der Airflex-Port penibelst angepasst. Insgesamt erreicht man ein Frequenzspektrum welches von 35 bis 40.000 Hertz reichen soll. Für noch mehr Tiefen lässt sich ein optionaler Subwoofer anschließen. Die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern wird über vergoldete Terminals sowie das mitgelieferte Lautsprecherkabel realisiert. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499,00 EUR


 

Türchen 5: DALI Katch

Das aus Dänemark nicht nur ausgewachsene High-End-Lautsprecher kommen beweist der DALI KATCH (zum Testbericht). Er ist ein individuell gestylter, extrem kompakter Bluetooth-Lautsprecher und bietet dank modernster Digitaltechnologien eine fantastische und erstaunlich voluminöse Musikwiedergabe. Den dynamischen Klang können Sie bis zu 24 Stunden lang ohne Aufladen genießen. Am einfachsten lässt sich der KATCH drahtlos per Bluetooth vom Smartphone oder Tablet verbinden. Mit seinen attraktiven Farben und seinem eleganten Design ist der mobile Lautsprecher ein echtes Must-have und bietet Musikfans den Luxus echter DALI Klangqualität.

DALI Katch overview

DALI KATCH 8  DALI KATCH 15  DALI KATCH 16

 

Folgende Produktmerkmalen zeichnen den Lautsprecher aus:

 

 

Auszug vom Testfazit

Der DALI Katch schafft es, sich ohne Mühe mit einer sehr ausgewogenen klanglichen Abstimmung von der Konkurrenz abzusetzen. Bei der klanglichen Betrachtung zeigt ein sehr ausgeglichenes Bild. Kaum einem anderen mobilen Lautsprecher gelingt es so gut auch klassischere Musik wiederzugeben. Die auf beiden Seiten angebrachten Lautsprecher ermöglichen einerseits eine sehr breit aufspielende Klangbühne und andererseits auch noch eine hohe Lautstärke, die auch für größere Räumlichkeiten geeignet ist. Die beiden Klangoptionen "warm" und "clear" runden das positive Bild ab, da diese eine individuelle Anpassung des Klangs an Aufstellungsort, Lautstärke und auch Musikrichtung ermöglicht.

 

 


 

Türchen 6: Advance Accoustic AIR 55

Zum heutigen Nikolaustag verlosen wir ein potentes und zu gleich aktives Lautsprecher Paar. Dabei handelt es sich um die advance acoustic AIR 55, einem System welches allerlei Möglichkeiten für die Verbindung und Zuspielung von Audioinhalten bietet. Als Objekt der Begierde steht das Paar im schicken Weiß zur Disposition. Diverse digitale und analoge Eingänge machen die Air 55 zum Multi-Talent. Gesteuert werden die formschönen Lautsprecher wahlweise via Fernbedienung oder Smartphone.

Avance Acoustic AIR 55 01

Im klassisch verarbeiteten Gehäuse sitzt allerlei Technik die u.a. auf Bluetooth mit aptX setzt. Leistungsmäßig steht eine 55 Watt starke Verstärkereinheit zur Verfügung die von einem hochwertigen Wolfson D/A-Wandler umrahmt wird. Interessant für viele in der Anwendung dürfte auch der Subwoofer Pre-Out-Anschluss sein, mit dem das Set zum 2.1-Ausbau erweitern und einen entsprechenden Subwoofer anschließen kann. Anschlussseitig hat der Anwender die Möglichkeit, auf koaxiale als auch optische Anschlüsse zurückzugreifen. Das kleine Lautsprecher-Paar hat einen Wert von 400 EUR.

Avance Acoustic AIR 55 02      Avance Acoustic AIR 55 03

 

 

Über Advance Acoustic

Advance Acoustic wurde 1995 gegründet. In den ersten Jahren entstanden vor allem Lautsprecher, erst seit 2002 bietet man auch hochwertigste Elektronik an. Ziel vom französischen Unternehmen ist es von Anfang an beste Klangqualität und Verarbeitungsqualität mit dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. So kann sich das Unternehmen, welches in Deutschland unter dem Vertrieb vom ebenfalls bekannten Hersteller quadral steht, inzwischen als Vollsortimenter bezeichnen. Denn neben Zubehör bietet man CD-Player, Vollverstärker, Vorverstärker, Endverstärker und eine breite Riege von Lautsprechern an. Mehr dazu findet man auf der Hersteller-Homepage

advance acoustic lineup

 


 

Türchen 7: TEAC TN-300 Plattenspieler

Im heutigen Adventstag gibt es was für Vinyl-Liebhaber. Der TEAC TN-300 kommt mit einer auffälligen Naturholzfarbe daher und wurde von unsererseits auch schon im Testbericht vorgestellt. Dieser analoge Schallplattenspielerist ist mit einem Riemenantrieb sowie einen MM-Phono-Vorverstärker mit USB-Ausgang ausgestattet. Der TN-300 bietet einen schaltbaren Phono/Line-Ausgang, der das Abspielen der Platten über eine Stereoanlage ohne Phono-Eingang oder von Hand über den Phono-Vorverstärker erlaubt. Dank digitalem USB-Ausgang kann Musik von Schallplatte auf Mac oder PC überspielt werden.

TN 300 NA

Der TN-300 verfügt des Weiteren über einen hochwertigen VM-Tonabnehmer AT95E von Audio-Technica, der die Tonspur direkt mit höchster Genauigkeit ausliest. Das Gerät verfügt über einen Plattenteller aus Aluminiumguss mit hoher Trägheit.

 

Auszug vom Testfazit

Teac TN 300 award

Auf der Haben-Seite steht die erstklassige Verarbeitung, die durch ein hochwertiges Oberflächen-Finish überzeugen kann. Die silbernen Bedienungselemente setzen farblich Akzente und runden, durch eine hochwertige Materialwahl, das stimmige optische Gesamtbild ab. Auf der technischen Seite ist der Teac üppig ausgestattet. Ein eigener Phono-Vorverstärker und die Möglichkeit der Digitalisierung über den verbauten USB-Port, sind ein deutlicher Mehrwert für den Käufer. Bei der Klangwiedergabe ist der Plattenspieler sehr ausgewogen in seiner Tonalität. So bietet er eine satte Tiefton-Wiedergabe und einen präzise ausgearbeiteten Mittelton-Bereich. Der Hochton-Bereich ist kultiviert und liefert ein recht homogenes Klangbild. Durch eine hochwertige Materialanmutung, einer guten technischen Ausstattung und nur kleineren Schwächen, können wir hier guten Gewissens eine Kauf-Empfehlung für den Teac TN-300 Plattenspieler aussprechen.

 

 


 

Türchen 8: JBL Bar 3.1

Die Neue JBL Bar Soundbar-Serie wurde auf der IFA 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt und stuft sich in vier Modellen ab. Der heutige Gewinn, die JBL Bar 3.1 ist somit das zweitgrößte Modell und kommt mit einem potenten Subwoofer daher. Insgesamt verfügt diese Lautstprecher-Kombination über 450 Watt Leistung und ist zudem noch mit Bluetooth 4.0, einem AUX-, USB-, und optischen Anschluss ausgestattet. Je nach Modell bieten die BARs auch HDMI, HDMI ARC sowie 4K HDMI Pass-Through-Eingänge (BAR 3.1 & BAR 5.1) zum Anschluss weiterer Geräte wie Blu-Ray-Spieler, Spielekonsolen etc.

JBL Bar 3.1

Mit 450 W Gesamtleistung, einem eigenen Center-Lautsprecher und einem kabellosen 10"-Subwoofer (250mm) für beeindruckenden Bass und klare Stimmwiedergabe bietet die JBL 3.1-Soundbar mit JBL Surround Sound und Dolby Digital Surround-Sound der Extraklasse. Ausgestattet mit Bluetooth für die komfortable, kabellose Verbindung von Geräten, ermöglicht die JBL Bar 3.1 auch den Anschluss von bis zu drei 4K-Geräten über HDMI-Eingänge für ein ausgezeichnetes Seh- und Hörerlebnis. Mit eigenem Verstärker und Center-Lautsprechern ausgestattet, genießt du auch in den actiongeladensten Szenen glasklare Dialoge. Mit JBL SoundShift kannst du schnell und einfach zwischen dem Sound deines Fernsehers und deines Mobiltelefons oder Tablets wechseln. Außerdem kannst du die Soundbar über die Fernbedienung deines Fernsehers steuern. Damit erhöht die JBL Bar 3.1 die Messlatte für Soundbars erheblich. Hinzu kommt auch noch die 4K-Konnektivität an drei HDMI-Anschlüssen (HDMI-In), einer davon ist ARC-tauglich. Alle Anschlüsse können HDCP 2.2 encoden.

Der heutige Gewinn hat einen Wert von 499 EUR und seit kurzem erst im Handel verfügbar. Im nachfolgenden Video wird das komplette Lineup nochmal genauer vorgestellt.

 


 

Türchen 9: Numan Reference 802

Bereits in unserem Testbericht konnten die Numan Reference 802 als sehr gute Preis-Leistungsempfehlung durchgehen. So schaffen die Kompaktlautsprecher den Spagat zwischen Budget-Ausrichtung und potenter Audiowiedergabe. Generell muss erstmal erwähnt werden, dass die Marke Numan noch relativ neu am Markt ist und inzwischen das komplette Produktportfolio anbietet. Vom sehr schicken DAB+ Digitalradio bis hin zu einem 5.1 Komplett-Surround-System hat man alles im Angebot. Mit Sitz in Berlin kann die Marke auch als deutsches Unternehmen angesehen werden. Übergeordnet betrachtet gehört Numan zur Chaltec GmbH die mehrere bekannte Brands inne hat (u.a. Auna, Klarstein).

Die Reference 802 sind einzeln als Kompaktlautsprecher erhältlich, sind aber alternativ auch Bestandteil des 5.1 Surrounds-Sets, welches Numan auch bei sich im Online-Shop anbietet. Das MDF-Holzchassis bzw. Holzfurnier ist in vier verschiedenen Farben (Schwarz, Weiß, Braun, Grau) wählbar. Bei der Frontabdeckung hat man zwei Farben zur Auswahl.

 

 

Auszug vom Testfazit

Teac TN 300 awardDie Lautsprecher wissen nicht nur als Rear-Speaker zu überzeugen, sondern konnten auch in unserem Praxistest einen guten Einstand hinlegen. Gleich vorne weg muss der attraktive Preis von (ab) 199,- EUR erwähnt werden. Je nach Farbkombination erhöht sich dieser marginal. Damit spielt der Lautsprecher u.a. in der gleichen Liga wie der DALI Spektor 2 (…) Ob nun Musik oder Film, in beiden Disziplinen können die Reference taugen, wobei die Musikwiedergabe ihnen aber besser zu Gesicht steht (im Stereo-Betrieb versteht sich). Unser hier vorgestelltes Set kostet 219,- EUR, was in Anbetracht der abgelieferten Leistung ein sehr faires Angebot darstellt.

 

 

 


 

Türchen 10: ELAC Discovery Server

Am heutigen Sonntag dem 2. Advent haben wir für alle Streaming-Freunde etwas ganz besonderes. Der mit Stolz tragende „made in Germany“ ELAC Discovery (zum HiFi-Journal Testbericht) ist ein Streaming-Server der Extraklasse. Ausgestattet mit der sehr potenten Roon-Software lässt somit eine Musikbibliothek von bis zu 30.000 Musiktiteln verwalten. Dieser kleine Kraftprotz hat sich innerhalb kurzer Zeit bei den Fachhändlern etablieren können und zugleich als Verkaufsschlager durchsetzen können. Dieser Gewinn hat einen Wert von 1100 EUR.

Elac discovery music server 09k Elac discovery music server 04k

Die Roon Software wurde erstmal auf der High End 2015 in München vorgestellt und ist somit noch recht „frisch“ am Markt. Hinter der Entwicklung stehen aber erfahrene, ehemalige Meridian-Mitarbeiter. Diese wurden bekannt mit den Meridian Sooloos Geräten, zu erwähnen wäre hier der Meridian Sooloos Control 15 Musikcomputer. Roon Essentials wirkt deswegen optisch sehr ähnlich, soll aber das fertigere und komplettere Produkt sein.

download devices

Mit Roon Essentials setzt ELAC auf eine, für ihren Music Server angepasste Version. Im Gegensatz zur „Vollversion“ Roon, begrenzt die Essentials-Version die Unterstützung auf 30.000 Musiktiteln, was auch dem nicht erweiterbaren Speicherplatz geschuldet sein dürfte. Wobei man diesen Wert erst vor kurzem per Update angehoben hat (ursprünglich wurden nur 15.000 Titel unterstützt).

Um die Bedienung für Tablets oder Smartphones zu ermöglichen, steht die App RoonEssentials für iOS oder Android Geräte im App-Store kostenlos bereit. Aber auch eine kostenlose Version für Windows- oder Mac-Rechner steht zur Verfügung. Aktuell, egal in welcher Version, ist die Software nur englischsprachig, was für den einen oder anderen eine Hürde darstellen könnte.

 

 

Auszug vom Testfazit

Teac TN 300 award Die Eingliederung aus rein optischer Sicht ist ELAC exzellent gelungen. Die Verarbeitung ist auf einem sehr hohen Niveau, optisch zurückhaltend aber überaus wertig kommt das Aluminiumgehäuse daher. Auf der Software-Seite kann man den Kielern nur gratulieren, denn sie haben sich für den richtigen Partner entschieden. Roon Essentials ist eine erstklassige Software und bietet einen ungeheuren Mehrwert, wenn es um die Verwaltung der eigenen Musikbibliothek und das Integrieren eines Streaming-Dienstes wie TIDAL geht. Sie läuft auf der verbauten Hardware sehr flüssig, ist optisch ein Leckerbissen und bietet sehr viele Möglichkeiten der Sortierung, Erstellung einer Playlists oder sei es einfach die umfangreichen Information über einen Künstler. Die Multiroom-Fahigkeiten sind enorm, grafisch einwandfrei in die Software integriert und einfach von der Handhabung. Klanglich ist dem Discovery auch nichts vorzuwerfen. Die verbauten D/A Wandler aus dem Hause Cirrus Logic sind der perfekte Begleiter des Servers und bringen eine ausgewogene Tonalität mit (...)

 

 


 

Türchen 11: advance acoustics WTX Microstream

Viele Anwender werden es kennen, Streaming hier, Streaming da – nur die eigenen Komponenten sind nicht noch nicht damit ausgestattet und man will nicht für teuer Geld eine Neuanschaffung tätigen um musikalische Inhalte aus dem Web zu beziehen. Dafür bieten seit einiger Zeit etliche Hersteller passende Streaming-Adapter an. Der Advance Acoustic WTX-Microstream ist dabei ein besonders elegant und klein gestalteter Kandidat, der sich direkt an den Cinch-Anschlüssen des jeweiligen Gerät / Verstärkers anstecken lässt.

Advance Acoustic WTX MICROSTREAM 01

Advance Acoustic WTX MICROSTREAM 02 Advance Acoustic WTX MICROSTREAM 03

Mittels eigenständiger Software bzw. App kann die Verbindung u.a. zu TIDAL oder Qubuz hergestellt und so Hi-Res-Audiomaterial gestreamt werden. Gleiches gilt auch für Online-Radio-Streams. Gleichermaßen ist auch der Zugriff auf eigene lokale Datenspeicher (NAS, PC/MAC) möglich um von dort Musikinhalte wiederzugeben. Alle gängigen HiRes-Formate (bis 192 kHz/24-Bit) und Formate mit Standard-Auflösungen, darunter FLAC, Apple Lossless und AAC, werden entgegen genommen. Edle Wolfson D/A-Wandler sorgen für den „guten Ton“. Der heutige Gewinn stellt also die optimale Erweiterung für bestehende HiFi-Anlagen dar die man nicht wegen der neuesten Schnittstellen austauschen will oder kann. Ein kleines Teil mit sehr großer Wirkung!

 


 

Türchen 12: KEF Q350

Die Q-Serie von KEF ist DAS Butter- Brot-Produkt wie man immer so schön sagt. Ausgestattet mit dem bekannten Uni-Q-Treiber ist diese Produktlinie der Wegbereiter für den Einstieg in das Lineup von KEF. Zur High End 2017 hatten man die nun schon mittlerweile seit 26 Jahren befindliche Baureihe bereits ein 8. Mal neu aufgelegt. Ein Paar der besagten Schallwandler kann heute im 12. Kalendertürchen gewonnen werden. Namentlich handelt es sich um ein Paar KEF Q350 (weiß) im Wert von 560 EUR.

KEF Q350 01

Der außergewöhnliche Regallautsprecher der Q-Serie eignet sich perfekt für kleinere Räume. Durch den Uni-Q-Treiber der neuesten von KEF entwickelten Generation mit einem CFD entwickelten Bassreflexrohr bietet die Q350 einen präzisen, natürlichen Klang mit hoher Brillanz und tiefen Bässen.

KEF Uni Q Explosion

Im Zentrum der Q-Serie befindet sich der Uni-Q-Treiber. Die patentierte „Sit-Anywhere“-Uni-Q-Treiberanordnung platziert den Hochtöner in die akustische Mitte des Bass-/Mitteltönerkonus und setzt das akustische Ideal einer Einpunktschallquelle besser als je zuvor um. Das Ergebnis ist ein präziseres Klangbild, das gleichmäßiger im Raum verteilt wird, als es bei herkömmlichen Lautsprechern möglich ist. Die Uni-Q ultra-breite Abstrahleigenschaft wird noch durch den „Tangerine Waveguide“ von KEF über der Hochtonkalotte verbessert.

KEF Uni Q Damped Tweeter

Um die Brillanz der Regallautsprecher der Q-Serie weiter zu optimieren, wird der Uni-Q-Treiber in die Mitte des Gehäuses versetzt, um unerwünschte interne Resonanzen zu reduzieren und umso die Klangqualität weiter zu verfeinern. Durch Zufügen des bedämpften Hochtöners mit Röhrentechnologie werden unerwünschte Klangbeeinträchtigungen von der Rückseite des Hochtöners vermieden, die untere Höhenfrequenzleistung wird drastisch verbessert und eine neue verzerrungsarme Induktionsspule auf der Frequenzweiche sorgt für eine klarere Basswiedergabe.

KEF Q350 02

 


 

Türchen 13: Nubert nuPro A-100

Der heutige Gewinn kommt aus Baden Württemberg, genauer gesagt Schwäbisch Gmünd. Fachkündige werden spätestens jetzt wissen worum es geht: Denn hinter dem 13. Kalendertürchen befindet sich ein Paar Nubert nuPro A-100 Aktiv-Lautsprecher im Wert von 570 EUR! Diese kleinen Winzlinge sehen zwar unscheinbar aus, verbergen aber wesentlich mehr Leistung als man ihnen zutrauen vermag.

Nubert nuPro A 100 01

Die nuPro A-100 ist eine hochpräzise vollaktive Kompaktlautsprecherbox für Musikwiedergabe, Multimediaanwendungen oder den Einsatz im Tonstudio. Aktiv heißt: Sie verfügt über einen eingebauten Verstärker mit modernster DSP-Technik, der Musikreproduktion in höchster HiFi-Qualität garantiert. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten erlauben einen universellen Einsatz am Computer, an HiFi-Komponenten, Smartphones, Tablets oder am TV-Gerät, der über optionale Wireless-Module auch drahtlos erfolgen kann.

Nubert nuPro A 100 03 Nubert nuPro A 100 02

Zu den besonderen technischen Leckerbissen der nuPro A-100 gehört die vollkommen digitale Verarbeitung aller Eingangssignale ohne zwischenzeitliche analoge Umwandlung. Auch die am analogen Cincheeingang ankommenden Impulse werden digitalisiert und dem Signalprozessor zugeführt. Dieser teilt die Frequenzen auf, optimiert den Verlauf und schickt das Signal anschließend immer noch in digitaler Form an die Endstufen, von wo es direkt die Membranen der beiden Chassis in Schwingungen versetzt.

Das garantiert allen Zuspielern aus dem Audio- und Multimediabereich die bestmögliche Signalverarbeitung. Aufgrund ihrer neutralen Wiedergabeeigenschaften und vielseitigen Einstellmöglichkeiten eignet sich die Nachfolgerin der erfolgreichen nuPro A-10 somit auch für den Einsatz als professioneller Abhörmonitor in Tonstudios.

 


 

Türchen 14: G-Technology G-Drive Thunderbolt 3

Datenspeicher ist eine wichtige Ressource im digitalen Zeitalter. Ob nun im produktiven oder privaten Umfeld. Qualitative Unterschiede kommen ebenfalls noch hinzu. Möchte man jetzt schnellen Zugriff auf seine Daten haben, bedarf es vieler weitere Faktoren die es zu beachten gilt. Bleiben wir jetzt bei der Ausrichtung, dass etwaige Festplatten im Rahmen des Audiosektors genutzt werden sollen sind die Möglichkeiten ebenfalls sehr vielfältig. Eine davon wäre eine externe HDD im speziellen Gehäuse via Thunderbolt als auch mit USB 3.1 (Type C) an einen PC oder entsprechenden Anlagenzuspieler als „Datengrab“ anzuschließen. Die G-Technoly G-Drive Thunderbolt ist dazu das passende Laufwerk. In der heutigen Verlosung befindet sich die 4TB große Ausführung im Wert von circa 400 EUR!

G Technology G Drive TB 3 01

Zwei Thunderbolt-3-Ports sowie ein USB-3.1-Stecker (5 Gbit) stehen dem Anwender zur Verfügung was eine maximale Datenübertragungsrate von bis zu 250 MB/s zur Folge hat. Für genügend Geschwindigkeit ist also gesorgt. Auch überzeugend sind die 5 Jahre Garantie dieses Laufwerks und das sehr hochwertige Gehäuse worin die HDD eingebettet ist. Diese kommt mit einer Enterprise-Zertifizierung daher und ist für den professionellen Einsatz ausgelegt, kann aber auch das perfekte Derivat für die eigene Musiksammlung sein.

G Technology G Drive TB 3 02

G-DRIVE mit Thunderbolt 3 – Eine ultraschnelle High-Performance-Speicherlösung mit Thunderbolt 3 und USB 3.1 Gen 1 in einem Aluminiumgehäuse. Der G-DRIVE Desktop-Speicher eignet sich für speicherintensive Anwendungen wie Audio-/Videobearbeitung oder Digitalfotografie. Das G-DRIVE ist mit einer 7.200-U/min-Festplatte der Enterprise-Klasse ausgestattet, für den Mac vorbereitet und kann ganz einfach für Windows umformatiert werden.

 


 

Türchen 15: DALI SPEKTOR 2

Die neue DALI SPEKTOR Serie wurde Anfang des Jahres 2017 als preisgünstiges Einstiegsprodukt der Öffentlichkeit präsentiert. In unserem Artikel (zum Testbericht) hatten wir auch schon einen detaillierten Blick auf die beiden Kompaktausführungen geworfen. Im heutigen Gewinnspiel steht die SPEKTOR 2 zur Disposition, welche ein etwas größeres Volumen auffährt und dem zur Folge eine kräftige Basswiedergabe im Gepäck hat. Erzielt wird dies mittels des 130mm Tiefmitteltöners. Weiteren wurde ein 25mm Kalottenhochtöner verbaut. Der Wert des heutigen Gewinns beträgt ca. 520,- EUR.

Dali Spektor 1 2 10k

Die SPEKTOR 2 eignet sich hervorragend als Stereo-Lautsprecher oder für die vorderen, seitlichen oder hinteren Kanäle eines Heimkino-Setups. Idealerweise sollte sie in einem Regal, auf einem Standfuß oder an der Wand positioniert werden. Ein passender Wandhalter befindet sich bereits im Lieferumfang.


Vorstellung der DALI SPEKTOR Serie auf den Norddeutschen HiFi Tagen 2017

 

 

Auszug vom Testfazit

Teac TN 300 award Für eine Musikanlage würden wir eher die Spektor 2 empfehlen. Hier ist das etwas größere Gehäuse und die größeren Treiber der Grund, warum diese gerade bei Musik überzeugender aufspielen kann. Der Tieftonbereich ist präsent, durchaus dynamisch und überzeugt vom Timing. Der Hochtonbereich zeichnet sich durch eine klare und transparente Wiedergabe aus und schafft eine Bühne vor dem Lautsprecher aufzubauen, wo man eigentlich ein größeres Modell erwartet. Dabei ist das Klangbild direkt und authentisch, nichts wird verschluckt vom Lautsprecher. (...) Mit der Spektor-Serie ist es DALI gelungen, eine attraktives Gehäuse mit einer wertigen Verarbeitung und echten Hi-Fi Klang zu vereinen und dabei trotzdem in einem sehr interessanten Preisgefüge zu bleiben.

 

 


 

Türchen 16: Sony MDR-1000X

Im Rahmen der IFA 2016 hatte Sony damals einen großen Schwung an neuen High End Audio Produkten vorgestellt. Im gleichen Atemzug wurde auch der Sony MDR-1000X präsentiert, ein hochwertiger Noise Cancelling Kopfhörer der es mit der bekannten Konkurrenz aufnehmen wollte und es auch hat. Im heutigen Gewinntag verlosen wir einen Sony MDR-1000X Bluetooth Kopfhörer im Wert von 300 EUR.

Sony MDR 1000X 01 Sony MDR 1000X 02

Dieser Kopfhörer verfügt über einen leistungsstarken 40-mm-Treiber mit einer Membran aus Flüssigkristallpolymer (LCP), dieser soll für einen kraftvollen Beat sorgen und bietet eine Wiedergabekapazität für alle Frequenzen bis zu 40 kHz. Mithilfe der DSEE Technologie (Digital Sound Enhancement Engine) können komprimierte Musikdateien (MP3, ACC, ATRAC und WMA) optimiert werden und erreichen somit fast High-Resolution Audio-Qualität. Die Technik DSEE HX soll die beim Komprimierungsprozess verloren gegangene hohe Töne wieder herstellen und somit für einen sattem, natürlichem Klang sorgen.  

Sony MDR 1000X 04

Der MDR-1000X Kopfhörer unterstützt LDAC, welches z. B. auch im Sony Xperia XZ Premium Smartphone zum Einsatz kommt. Diese Technik bietet ungefähr die dreifache Übertragungrate (bei maximaler Übertragungsrate von 990 kbit/s) als kabelloses BLUETOOTH® Audio-Streaming, somit High Resolution Inhalte auch würdig mit den Kopfhörer harmonieren.

Weitere Eigenschaften des Kopfhörers sind weiches Kunstleder an Gehäuse und Ohrpolstern, schwenkbaren Ohrmuscheln mit Einklappmechanismus und Touch Sensor auf den Ohrmuscheln für die Steuerung

 


 

Türchen 17: NETGEAR Orbi RBK50

Orbi ist der einfachste und cleverste Weg, zum High-Speed-WLAN in jeder Ecke Ihres Hauses zu genießen. Das Orbi WLANSystem-2er-Kit deckt Häuser bis zu 350 qm2 Grundfläche mit starken WLAN-Signalen ab. Orbi richtet mit Tri-Band-WLAN eine dedizierte drahtlose Verbindung zum Internet ein, mit hohen Geschwindigkeiten, egal wie viele Geräte angebunden werden. Heute in der Verlosung befindet sich die optimale Lösung um alle Netzwerk-Probleme hinsichlich der Übertragungsgeschwindigkeit zu lösen. Mit dem NETGEAR Orbi RBK50 hat man den perfekten Begleiter zuhause - und mit "WAF Effekt". Das Set selbst hat einen Wert von circa  400 EUR.

 Netgear Orbi opener

Orbi  besitzt ein Tri-Band WLAN System, welches Endgeräte automatisch mit dem stärksten Signal (Router oder Satellit) verbindet und immer im optimalen Frequenzband (2,4 oder 5Ghz) arbeitet, so soll eine unterbrechungsfreie volle Signalstärke und Internetgeschwindigkeit gewährleistet werden. Egal wo man sich im Haus oder Garten befinden und auch über Etagen hinweg. Im Vergleich zu anderen Mesh-Systemen am Markt, verfügt Orbi über eine starke (1,7 Gbit/s) Verbindung zwischen Router und Satellit.

 

Wir konnten uns auch schon von den Netgear Orbi RBK50 überzeugen und zogen folgendes Fazit:

 

NETGEAR orbi a Eine ganze Reihe von Anwendungsfällen haben wir versucht abzubilden und die entstandenen Vorteile zu filtern. In Summe lässt sich festhalten, der NETGAR Orbi lohnt sich als Investition! Ganz klar drückt der hohe Preis des Tri-Band-Mesh-Systems ordentlich auf die Geldbörse, aber die Vorteile überwiegen. Der Preis ist übrigens auch das einzige, was wir als Kritikpunkt ausmachen konnten. Neben dem schicken, Wohnzimmer tauglichen Design, überragt natürlich auch die Netzwerk-Performance welche jetzt endlich in alle gewünschten Winkel des Wohnraums getragen wird. Eine einfache Einrichtung und Erweiterbarkeit stehen ebenfalls auf der Habenseite des Orbi. Sollte es dann doch in die Konfigurationstiefe gehen bietet die Admin-Oberfläche noch genügend weitere Möglichkeiten. Das Orbi-System kann auch als sinnvolle Erweiterung im modernen HiFi-Wohnzimmer angesehen werden. Gerade für Streaming-Freunde (Audio und Video) einen Blick wert! Wer nicht die „brachiale“ Performance braucht, der greift zu den kleineren Modellen die auch weniger kosten. Künftig werden noch weitere Modelle folgen, die die ohnehin schon gute Abdeckung in den Außenbereich vergrößern sollen. Von unserer Seite aus gibt es eine klare Kaufempfehlung.

 

 


 

Türchen 18: TechniSat DIGITRADIO 520

 

Das TechniSat Digitradio 520 ist ein leistungsstarkes DAB+ Hybridradio mit hochwertigem Gehäuse im Retro-Look. Neben der bundesweiten und regionalen Radio-Programmvielfalt via DAB+ können Sie zusätzlich auf tausende Internetradio-Sender sowie UPnP-Freigaben von PCs, Smartphones oder NAS-Laufwerken im Heimnetzwerk zugreifen. Als Spotify-Nutzer mit Premium-Konto haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, die Musik des Online-Streaming-Dienstes über Spotify Connect direkt auf das Radio zu streamen. Via Bluetooth empfängt das Digitradio 520 zudem kabellos Musik von Mobilgeräten. Weiterhin punktet das Gerät als Multiroom-Radio. Ein komfortables, großes OLED-Display sowie die praktische Steuerung per App sorgen für eine einfache Bedienung.

TechniSat Digitradio 520 01

 

TechniSat MultiroomBeim Multiroom-Audiostreaming verbinden Sie verschiedene Radios und Lautsprecher aus unterschiedlichen Räumen im Netzwerk zu einer Gruppe und nutzen die Geräte, um überall gleichzeitig Ihre Lieblingsmusik abzuspielen. Über UPnP-Audiostreaming greifen Sie mit dem Gerät auf freigegebene Musikdateien aus dem Netzwerk zu, z. B. auf die MP3-Dateien einer Netzwerkfestplatte oder eines PCs. So spielen Sie Ihre im Netzwerk gespeicherte Lieblingsmusik direkt auf dem Gerät ab.

 

Moderne Steuerung per App.

TechniSat AppDie Mydigitradio Pro-App dient zur Steuerung ausgewählter Radios und Lautsprecher von TechniSat. Darüber hinaus wurde die App für die Einrichtung und Steuerung des Multiroom-Audiosystems optimiert. DAB+ Digitalradio ist rauschfreies Radio bei extrem robustem Empfang. Dem regional begrenzten UKW-Programmangebot setzt DAB+ viele bundesweit ausgestrahlte Radioprogramme in bester Digitalqualität entgegen. Hinzu kommen zahlreiche regional ausgestrahlte Sender.

 

Ganz klassisch Radio hören.

Empfangen Sie klassische UKW-Radiostationen in Ihrem Empfangsbereich. Über RDS (Radio Data System) erhalten Sie zudem erweiterte Sendungsinformationen und alternative Zusatzfrequenzen zum gehörten UKW-Radiosender.

 


 

Türchen 19: Panasonic UB900 4K UHD Player

Am heutigen Tage haben wir für TV-Freunde mit einem UHD-Geräte den passenden 4K-UHD-Zuspieler in der Verlosung. Mit dem Panasonic DMP-UB900 gibt es bei uns die Möglichkeit DAS Referenzgerät der Japaner im Wert von 800 EUR (UVP) zu gewinnen. Ausgestattet ist der Gute mit (fast) allem was derzeit machbar ist. Als zentrale Einheit setzt man dabei auf den Chroma Upsampling Prozessor der es u.a. ermöglicht, aus einem 4:2:0 Farbsignal ein 4:4:4 Farbsignal zu erzeugen. Neben dem dynamischen HDR sowie BT2020-Farbraum kommt auch die Audiowiedergabe dieses Multitalents keinesfalls zu kurz. Denn mit D/A-Wandlern in 192 kHz/32 Bit ist einiges an Grundperformance vorhanden. Überdies hinaus ist der Player auch THX-zertifiziert.

panasonic dmp ub900 01

Audio/Video: Isolierte Twin HDMI & 7.1-Kanal Analog Audio Anschlüsse
Der UB900 bietet eine breite Auswahl an digitalen und analogen Anschlüssen, um sich in eine Vielzahl möglicher Heimkinosysteme einzufügen. Bei den neuen Twin HDMI Anschlüssen werden Audio- und Videosignale getrennt verarbeitet, um so unerwünschtes Signalrauschen zu unterdrücken und eine hochwertige Audiowiedergabe zu erreichen. Außerdem verfügt der UB900 über analoge 7.1-Kanal Ausgänge für den direkten Anschluss an das Heimkinosystem mit lebensechtem Surround-Sound. Für eine langfristig beständige, hohe Leitfähigkeit sind sämtliche Anschlüsse vergoldet.

panasonic dmp ub900

Sorgfältig ausgewählte hochwertige Audio-Komponenten
Der UB900 verwendet diverse hochwertige Audio-Komponenten, die sonst nur in Hi-Fi Audio-Produkten verbaut werden. Elektrolytkondensatoren mit besonders hoher Leistung sorgen für eine stabile Stromversorgung und ermöglichen Sound mit unglaublicher Intensität, während ein Glimmerkondensator internes digitales Rauschen vom Netzkabel reduziert. Während der netzwerkfähige HD-Spieler in Betrieb ist, mindert ein Gleichtaktfilter das Rauschen von externen Netzwerkquellen. Die Audio Schaltkreise unterstützen die Verarbeitung hochauflösender DAC Audiofiles mit 192-kHz/32-bit. Im Grunde ist jedes einzelne Bauteil des UB900 darauf ausgerichtet, die höchstmögliche Sound-Qualität zu übermitteln – von der Signalverarbeitung bis hin zur Audio-Ausgabe.

panasonic ub900 rueckseite

 

Was heißt Ultra HD Blu-ray?
ultrahd logoUltra HD Blu-ray ist der Blu-ray Disc™ Standard der neuen Generation und unterstützt die Videoauflösung 4K (3,840 x 2,160 Pixel). Der Standard unterstützt auch HDR (High Dynamic Range), eine besonders realistische Bildwiedergabe mit hohen Bildraten bis zu 60p und einer Leuchtdichte von 1.000 bis 10.000 nits. Mit der BT.2020 Farbskala  verbessert sich die Farbdarstellung sichtlich. Der UB900 erlaubt dank der 4K Auflösung die Darstellung selbst kleinster Details. Die starken Kontraste zwischen dunklen und hellen Bildinhalten verleihen den Bildern lebensechte, tiefenscharfe Effekte bei natürlicher Bildschärfe und realistischer Bewegtbilddarstellung.

 

4K High-Precision Chroma Processor
ultra hd premiumDie neu entwickelte 4K-ready Engine des UB900 heißt 4K High-Precision Chroma Processor. Dieser interpoliert das mit 4K (4:2:0) codierte Signal der Ultra HD Blu-ray mehrfach hochgradig präzise zu einem 4K (4:4:4) Signal, um natürliche Bilder mit lebensechter Bildtiefe und lebendigen Farben zu schaffen.* Der UB900 verfügt auch über eine 4K Direct Chroma Upscaling Funktion, die es ermöglicht, Full HD Content von seiner ursprünglichen 2K Auflösung in eine 4K Darstellung mit hoher Auflösung und lebendigeren Farben zu konvertieren.

 

 


 

Türchen 20: Advance Acoustic AIR 25

Mit dem Advance Acoustic AIR 25 haben die Franzosen auch einen mobilen und zugleich potenten Lautsprecher im eigenen Produkt-Lineup aufzubieten. Dieser kompakte Bluetooth-Lautsprecher lässt sich schnell und einfach mit einem mobilen Endgerät verbinden. So lässt sich die eigene Musik quasi überall genießen. Der AIR 25 verfügt über eine Bluetooth-Verbindung mit einer Reichweite von 10 Metern. Die Li-Ionen Batterie hält bis zu 12h bei halber Lautstärke, was langlebige Beschallung garantiert. Der heutige Gewinn hat einen Wert von 199,- EUR.

Adance Acoustic AIR 25

Mit dem eingebauten HQ-Mikrophon lässt sich zudem auch problemlos über den AIR 25 telefonieren. Neben Bluetooth 4.0 kann man den AIR 25 auch über den AUX-Anschluss oder über NFC (Near Field Communication) verbinden oder „mit Sprachassistenten wie SIRI agieren“. Lichtsensoren regeln die automatische Beleuchtung von Bedienknöpfen und LED-Hintergrundbeleuchtung bei Dunkelheit und gedimmter Umgebung. Der Bluetooth Port wird auch bei direkter Nutzung des AUX-Anschlusses für Anrufe freigeben. Den USB-Port kann man zudem auch als Power Bank für ihre mobilen Endgeräte nutzen, was das Einsatzgebiet dieses Lautsprechers nochmal deutlich erweitert.

 

Keyfacts des AIR 25

 

 

 

Über Advance Acoustic

Advance Acoustic wurde 1995 gegründet. In den ersten Jahren entstanden vor allem Lautsprecher, erst seit 2002 bietet man auch hochwertigste Elektronik an. Ziel vom französischen Unternehmen ist es von Anfang an beste Klangqualität und Verarbeitungsqualität mit dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. So kann sich das Unternehmen, welches in Deutschland unter dem Vertrieb vom ebenfalls bekannten Hersteller quadral steht, inzwischen als Vollsortimenter bezeichnen. Denn neben Zubehör bietet man CD-Player, Vollverstärker, Vorverstärker, Endverstärker und eine breite Riege von Lautsprechern an. Mehr dazu findet man auf der Hersteller-Homepage

advance acoustic lineup

 


 

Türchen 21: Teufel Boomster

Auf der IFA 2017 hat Lautsprecher Teufel eine überarbeitete Version des bereits bekannten BOOMSTER präsentiert welcher nun u.a. mit DAB+ und einem Display in der Front daherkommt. Auch will man die Akustik nochmals deutlich „nach vorn“ gebracht haben. Für perfekten Radio-Empfang befindet sich nun auch eine feste Wurfantenne mit am Lautsprecher. Der Teufel Boomster hat einen Wert von 349,- EUR!

Teufel Boomster 04

Mit Musik geht bekanntlich alles besser. Ganz nach Lust und Laune spielt der BOOMSTER analoges und digitales Radio oder Musik vom Handy oder Streaming-Diensten via Bluetooth. Mit je zwei Hoch- und Mitteltönern sowie einem 90-mm-Subwoofer sorgt der BOOMSTER für satten, ausgewogenen Klang. Mit bis zu zehn Stunden Spieldauer hält der Akku auch lange Ausflüge durch. Dank optionalem Batteriebetrieb kann die Party selbst bei leerem Akku weitergehen. Wenn das Handy nicht mithalten kann, frischt es seinen Akku über den integrierten Ladeanschluss am BOOMSTER auf. Selbstverständlich spielt der BOOMSTER auch am Stromnetz über das mitgelieferte Netzteil.

Teufel Boomster 02 Teufel Boomster 03 Teufel Boomster 01

Unter der Haube verbergen sich sehr potente Komponenten. Da wären u.a. zwei 20mm Hoch- und zwei 65mm Mitteltöner, sowie ein 90mm Subwoofer. Die drei Chassis fungieren im 3-Wege-Prinzip. Der Tieftöner arbeitet schon wie beim Vorgängermodell mit Downfire-Ausrichtung. In Summe kommt man auf eine RMS-Gesamtleistung von 38 Watt. Als Verstärker-Technologie kommt sinniger Weise eine Class-D-Ausbaustufe zum Einsatz. Beim Gehäusematerial verwendet man einen Mix aus widerstandsfähigem ABS-Kunststoff und Aluminium. Die Oberseite hat ebenfalls wieder einen sehr robusten Tragegriff spendiert bekommen.

Teufel Boomster 05

Das neue Display im BOOMSTER ist hinter dem Frontgitter verborgen und erleichtert die Sendersuche sowohl für analoge als auch digitale Radiostationen. Zusätzlich werden Lautstärke, Bass-Einstellung, gewählter Eingang sowie Akkuladestand angezeigt.

 

 

Lesezeichen - weitere IFA 2017 Neuvorstellungen von Teufel

News: Teufel Cinebar Duett 2.1

News: Teufel Boomster 2017 präsentiert

News: Teufel Reflekt - Dolby Atmos Erweiterung

News: Teufel ROCKSTER Air - der Partywürfel für unterwegs

News: Teufel 3sixty - DAB+ Radio mit Pepp

News: Aus Raumfeld wird Teufel - jetzt mit neuem Produkt-Lineup

News: Teufel Cinebar One und One+

News: Teufel bringt drei neue REAL Kopfhörer

 

 


 

Türchen 22: ELAC EA101EQ-G Verstärker

Der EA101EQ-G wurde bereits letztes Jahr vorgestellt. Damit wagte sich das Kieler Unternehmen ELAC sich erstmals in die Gefilde der Amplifier vor und wird diesen Produktzweig, wie auf der High-End 2017 gezeigt, künftig auch weiter ausbauen. Am 22. Dezember bieten wir nun die Möglichkeit einen dieser Stereo-Verstärker mit automatischen Einmesssystem zu gewinnen. Wert des Gewinns beträgt 699,- EUR

ELAC Element EA101EQ G 01k

Der integrierte Verstärker EA101EQ-G demonstriert eindrucksvoll ELAC`s Rückkehr im Bereich Audioverstärker. Er löst gleich zwei der größten Probleme im Bereich Zweikanal-Audio: Einmessen des Subwoofers in Verbindung mit den Hauptlautsprechern und die Raumkorrektur. Ein leistungsstarker DSP und innovative Smartphone Anwendungen geben Ihnen die Werkzeuge in die Hand, die Sie für ein echtes audiophiles System benötigen und das zu einem unschlagbaren Preis.

ELAC Element EA101EQ G 06k

Bei EA101EQ-G setzt man auf die neuentwickelte BASH-Verstärkertechnik, der auch sehr oft in aktiven Subwoofer-Endstufen wiederzufinden ist. Das Bridged Amplifier Switching Hybrid System, kurz BASH, soll sich durch einen sehr hohen Wirkungsgrad ohne Klasse-D-Störeffekte auszeichnen können und dabei eine verzerrungsarme Signalverstärkung erreichen. Mit seinen 80 Watt bei 4 Ohm stellt der „kleine“ Vertreter seiner Zunft auf dem Papier auch schon ordentlich Leistung zur Verfügung. Auf Grund des verbauten Schaltnetzteil sollten Reserven auch kein Thema sein.


Video-Impressionen zum ELAC EA101EQ-G

 

 

Auszug vom Testfazit

Teac TN 300 award Bei der Verarbeitung setzt ELAC wieder auf hochwertiges und massives Aluminium, kommt mit einem scharfen OLED-Display daher und liefert auch beim Rest, des optischen Erscheinungsbilds fast perfekt ab.(...) Auf der technischen Seite ist auch sehr viel Positives zu vermelden. Die Leistung des verbauten BASH-Verstärkers überzeugte überraschend mit hohen Pegelreserven und einer satten Wiedergabe. Dazu gesellt sich eine sehr durchdachte App, die grafisch und haptisch einfach Klasse gelungen ist. Eine deutliche Aufwertung ist das eigene Eimesssystem und die DSP-gesteuerte Frequenzweiche. Auch wenn an eine Bluetooth-Schnittstelle mit aptX gedacht wurde, sollte eine Wi-Fi-Schnittstelle oder zumindest ein Ethernet-Anschluss Standard sein. DLNA über ein NAS oder immer wichtigere Streamingdienste wie Spotify, Deezer, TIDAL usw. sollte ein Verstärker in dieser Preisklasse können. Auch der fehlende Phonoeingang ist ärgerlich, schließlich wäre der EA101EQ-G der ideale Partner für den hauseigenen Miracord 90 oder dem zukünftigen Miracord 70.

 

 

-> Hier geht es zu den Teilnahmebedigungen <-

 

 


 

Türchen 23: JBL Bar 5.1

Mit dem heutigen Gewinn haben wir ein Produkt der Extraklasse in der Verlosung. Erst zur vergangenen IFA 2017 vorgestellt, zeugt die Umsetzung von wahrer Innovation. Denn dank der flexiblen Lautsprecher ist das gesamte System mindestens auch so flexibel einsetzbar. Die JBL Bar 5.1 hat einen Gesamtwert von 750,- EUR.

JBL Bar Header

JBL Bar 5 1

Die JBL Bar 5.1 verwandelt sich von einer Soundbar in ein echtes, kabelloses 5.1 Heimkinosystem. Genieße ein überwältigendes Film- und Musikerlebnis. Die Soundbar bietet zwei abnehmbare, akkubetriebene kabellose Surround-Lautsprecher mit einer Wiedergabezeit von 10 Stunden, einer Gesamtsystemleistung von 510 W, einem kabellosen 10”-Subwoofer, drei HDMI™-Eingängen für den Anschluss von 4K-Geräten sowie Bluetooth.

Dank Dolby Digital, Dolby Pro Logic II und DTS erlebst du deine Filme, Musik und Videospiele in einem einzigartigen Sound. Die Soundbar umfasst JBL SoundShift, mit dem du direkt zwischen dem Sound deines Fernsehers und dem Bluetooth-Sound deines Mobiltelefons oder Tablets wechseln kannst. Die Soundbar ist so programmiert, dass sie auf die Befehle deiner TV-Fernbedienung reagiert – so kannst du alles mit deiner TV-Fernbedienung steuern. Die JBL Bar 5.1 bietet ein völlig neuartiges Soundbar-Erlebnis.

Wer den wahren, komplett kabellosen Surround Sound sucht, der findet mit der JBL BAR 5.1 zwei kabellose Rücklautsprecher, deren Akkus eine Spielzeit von 10 Stunden erreichen. Damit haben sie ausreichend Power für vier bis fünf Spielfilme. Die Aufstellmöglichkeiten sind grenzenlos: Beide Rücklautsprecher können unabhängig von der Soundbar an jede beliebige Stelle des Raumes gestellt werden und das System in ein phantastisches Privatkino verwandeln. Die BAR 5.1, mit ihrer sagenhaften Leistung von 510 W, drei 4K HDMI™-Eingängen, dem kabellosen 10-Zoll-Subwoofer und DTS-Decoding, ist das Spitzenmodell der Serie, durch die knallharte Actionfilme und Spiele lebendig werden.

 


 

Türchen 24: TCL U55C7006

Am heutigen 24. Dezember wollen wir zum Abschluss des diesjährigen Adventskalenders kommen und dies auch entsprechend feiern. Denn nichts Geringeres als ein 55 Zoll 4K-UHD ((3840 x 2160) Smart TV von TCL steht in der Verlosung. Genau gesagt handelt es sich dabei um den TCL U55C7006 im Wert von 1000 EUR – den man nur HEUTE hier an dieser Stelle gewinnen kann.

TCL C70 02

Mit einem Picture Performance Index (PPI) von 1600 Punkten soll als erstes schon mal die Bildqualität untermauert werden, der zudem auch noch ein 10 Bit Panel zur Seite gestellt wird. Die reine Bildwiedergabe erfolgt in 4K-UHD. Des Weiteren hat der Hersteller Micro-Dimming mit im Panel integriert, was bekannter Maßen für bessere Ausleuchtungs- sowie Kontrastverhältnisse sorgt. HDR Pro erzeugt ein unerreichtes Schwarz und kontrastreiche Bilder mit sämtlichen Details und vielem mehr...

TCL C70 01 TCL C70 03

Der C70 bietet nicht nur erstaunliche Schärfe und farbintensive Bilder, sondern auch ein hochklassiges Luxus-Soundsystem von JBL, das Ihre Heimkinoerfahrung noch besser machen wird. Immersiver Audiogenuss, der das Filmerlebnis auf die nächste Stufe hebt. Außergewöhnliche Bilder mit außergewöhnlichem Klang verdienen aber auch ultimatives Entertainment mit dem aktuellsten Android TV 6.0 in einem eleganten modernen Design, das aus hochwertigen Materialien gestaltet ist, um sich in Ihr Zuhause optisch einzufügen.

TCL C70 Smart TV

Mit dem aktuellsten Android TV 6.0 Smartsystem und dem Anroid TV 7.0 Update, welches ab Oktober verfügbar sein wird, bietet der C70 ein breites Spektrum an Funktionen und Inhalten darunter Google Play Store, Google Movie & TV, Google Play Games, Google Play Music, Sprachsuche und integriertes Chromecast. Der Google Play Store ermöglicht allen C70-Nutzern den vollen Umfang der Android Apps, zum Beispiel für HDR-Filme und -Inhalte (Netflix, YouTube), Serien, Musik und Sport. Chromecast bietet eine schnelle und optimale Ausstrahlung von Lieblingsvideos, Spielen und Anwendungen, die direkt über das Smartphone auf dem Fernsehbildschirm gesteuert werden können. Darüber hinaus vereinfacht Chromecast die Verwendung der Google-Sprachsuche.

EISA Award TCL C70
Ausgezeichnet: Der TCL U55C7006 hat den EISA-Award für das beste PL-Verhältnis erhalten

 

-> Hier geht es zu den Teilnahmebedigungen <-

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (262 Antworten).
Gesendet: 15 Jan 2018 08:44 von stonder #1708
stonders Avatar
Hier nun die versprochenen Bilder meines Gewinns :woohoo:







Bisher sehr zufrieden!
Gesendet: 10 Jan 2018 13:42 von sqiLL #1702
sqiLLs Avatar
Wenn die erst einmal richtig eingespielt sind, dann klingen die noch besser. ;)
Gesendet: 10 Jan 2018 09:56 von stonder #1701
stonders Avatar
Meine Advance Accoustic AIR 55 kamen gestern auch bei mir an! Habe sie direkt angeschlossen und probegehört. :woohoo: Wow was für ein Unterschied zu allem was ich bisher am PC gehört habe! Einfach Klasse! Foto(s) und meine Eindrücke werde ich hier später ergänzen. Vielen Dank nochmal für den erstklassigen Gewinn :kiss:
Gesendet: 07 Jan 2018 13:34 von nicky33x #1696
nicky33xs Avatar
Hey, ich möchte mich ganz herzlich für die Kopfhörer bedanken :kiss: :kiss: :kiss: ;)

Die bekommt mein Sohn zu seinem 17.ten Geburtstag bald geschenkt, da wird die Freude riesig sein, endlich mal sehr gute Kopfhörer B) :blink:

Habt besten Dank dafür, hab mich riesig gefreut....

Liebe Grüße
Nicky